Offenes OSV-Blitzturnier 2017/2018 gestartet

Die 1. Runde des Offenen OSV-Blitzturniers litt ein wenig unter dem Überangebot an Turnieren am letzten Dienstag. Parallel fanden nämlich auch noch der Dähnepokal und das Training mit GM Vlastimil Hort statt. 18 Teilnehmer spielten den Sieger dieses ersten Durchgangs aus. Es gewann letztlich deutlich Martin Limberg als Einziger ungeschlagen mit 9,5 Punkten aus 11 Partien vor Andreas Walter und Bernd Laudage mit 8,5 aus 11. Ein großes Dankeschön gebührt Dominik Pickardt, der für die an den anderen Veranstaltungen teilnehmenden Turnierleiter einsprang.
Ergebnis 1. Runde Offenes OSV- Blitzturnier

OSV belegt beim Sommerturnier der SG Meiderich/Ruhrort den 2. Platz

Bei der Arbeit: Jürgen Kaufeld (vorne rechts) und Thomas Groß (hinten rechts). Foto: Rudi Cordsen

Bei der Arbeit: Jürgen Kaufeld (vorne rechts) und Thomas Groß (hinten rechts). Foto: Rudi Cordsen

Trotz eines besseren Brettpunktverhältnisses belegte die Mannschaft des OSV beim Sommerturnier der SG Meiderich/Ruhrort knapp geschlagen hinter dem Sieger PSV Duisburg den 2. Platz. In der Aufstellung Marcel Becker, Bernhard Stillger, Jürgen Kaufeld und Thomas Groß wurde der ausschlaggebende direkte Vergleich mit 1,5 zu 2,5 verloren. Weiterlesen

Offene OSV-Meisterschaft 2017/18 mit fast 50 Teilnehmern gestartet !

Mit der unglaublichen Anzahl von 49 Startern begann am gestrigen Dienstag die Offene OSV-Meisterschaft 2017/18. Überraschungen gab es in dieser 1. Runde nur wenig. Der Sieg von Gotthard Stieglitz über die am weitesten angereiste Miriam Lennartz vom Gütersloher SV und die Remisen von Gerd Arlt und Dominik Pickardt gegen ihre höher eingeschätzten Gegner Andre Krüger bzw. Marius Eckert gehörten dazu. Die nächste Runde wird schnellstmöglich spätestens jedoch am 19.9. ausgelost, wenn alle  vier nachgepaarten Partien gespielt worden sind.
Ergebnisse der 1.Runde ; Nachpaarungen der 1.Runde

Nächsten Dienstag beginnt … die Offene OSV-Meisterschaft 2017/ 2018

26 Voranmeldungen, unter ihnen auch die FMs Marcel Becker und Jürgen Kaufeld, lassen ein spannendes Turnier erwarten. Die Runden werden in ca. dreiwöchigem Abstand ausgetragen, so dass 14 Tage Möglichkeit zum Nachspielen bei evtl. Verhinderung am eigentlichen Spieltermin besteht. Das Startgeld wird  bei dieser für alle Schachfreunde offenen Veranstaltung (keine OSV-Mitgliedschaft notwendig!) wie immer vollständig als Preisgelder incl. Ratinggruppen wieder ausgeschüttet.
Details s. Ausschreibung

Bernd Laudage gewinnt auch das Sommerschnellschachturnier

Durch einen Sieg im letzten Durchgang des diesjährigen Offenen OSV- Sommerschnellschachturniers konnte der schon bis dahin führende Bernd Laudage seinen Vorsprung auf 1,5 Punkte ausbauen. Zweiter wurde GM Vlastimil Hort vor dem punktgleichen Dragos Ciornei. Die Ratingpreise U2000, U1900, U1650 und U1500 wurden von Dennis Liedmann, Reiner Klüting, Javier Zimmer und Horst Hoecker gewonnen.
Allen Preisträgern einen herzlichen Glückwunsch !
Durchschnittlich 32 Teilnehmer pro Runde, darunter allein 17 mit einer DWZ > 2000 sprechen für ein gut besetztes Turnier und dafür, dass der OSV mit seinem Konzept der Offenen Veranstaltungen auf dem richtigen Wege ist. Auf ein Neues beim nächsten Schnellturnier !

 

Spannender Verlauf der zweiten Runde Sommerschnellschach

36 Teilnehmer (unter ihnen auch GM Vlastimil Hort) fanden sich zur zweiten Runde Sommerschnellschach ein. Es gewann äußerst knapp Dennis Liedmann vor Bernd Laudage und Rainer Klüting (alle 5, 5 Punkte aus 7 Partien) nur getrennt durch die Winzigkeit von jeweils 2 Ratingleistungspunkten. Vierter wurde Holger Heimsoth, der lange Zeit geführt hatte, in der letzten Runde aber noch verlor, dem jedoch das einzige Remis gegen Vlasti gelang. Ein ganz starkes Turnier spielte der erst achtjährige Felix Bönsch, der fast 500 DWZ-Punkte über seiner derzeitigen Leistungszahl lag.
Ergebnisse der zweiten Runde

Am 5. September beginnt … die Offene OSV-Meisterschaft 2017/2018

Am ersten Dienstag im September beginnt um 19.00 Uhr die  OSV-Meisterschaft wie immer in der Mensa der Fasia-Jansen-Gesamtschule, Mülheimer Str. 155. Sie wird auch in diesem Jahr als für alle Schachfreunde offene Veranstaltung ausgetragen (keine OSV-Mitgliedschaft erforderlich). Gespielt werden 7 Runden im Schweizer System in jeweils dreiwöchigem Abstand (Verschiebung durch Feiertage oder Ferien möglich). Die festen Termine sind: 5.9., 26.9., 24.10., 21.11., 12.12, 9.1. und 23.1. Die nächste Runde wird am jeweils am letzten Dienstag vor der folgenden Runde ausgelost, sodass immer eine mindestens zweiwöchige Nachspielmöglichkeit nach Absprache mit Gegner und Turnierleitung besteht. Die Bedenkzeit beträgt 90 min/40 Züge + 15 min/Rest + 30 sec/Zug von Anfang an. Es wird ein Startgeld von 5 € erhoben (Jugendliche bis 18 Jahre sind startgeldfrei!). Die Startgelder werden vollständig als Preisgelder wieder ausgeschüttet (auch Ratinggruppen). FM Jürgen Kaufeld hat seine Teilnahme bereits zugesagt. Anmeldungen können über die im OSV-Spiellokal ausgehängte Liste, per E-Mail an familie@gross-mh.de oder am ersten Spielabend bis 19.00 Uhr im OSV-Spiellokal direkt bei der Turnierleitung erfolgen.