OSV I vor dem Saisonstart

Am Sonntag beginnt für unsere erste Mannschaft mit dem Auswärtsspiel beim Brühler SK die neue Saison. Nach dem Abstieg aus der NRW-Liga im vergangenen Jahr konnten mit Ololi Alkhazashvili und Rainer Montignies zwei erhebliche Verstärkungen dazugewonnen werden. Und so startet die Erste als die Mannschaft mit dem höchsten DWZ-Schnitt aller Bretter zumindest als einer der Mitfavoriten. Gleich am ersten Spieltag kommt es zum Aufeinandertreffen mit der sehr ausgeglichen besetzten DWZ-zweitstärksten Mannschaft der Gruppe. Da heißt es Daumen drücken!

NRW- Klasse 2019/2020

Offene OSV-Meisterschaft 2019/2020 gestartet

Mit der guten Teilnehmerzahl von exakt 40 Schachfreunden ist am Dienstag die Offene OSV-Meisterschaft 2019/2020 gestartet. Angeführt wird das Feld von Eugen Heinert, der eine ELO/DWZ von über 2200 aufweist. Überraschungen ließen auch in der ersten Runde nicht lange auf sich warten. Die größten waren sicher die Siege von Günther Grunwald und Karl Hirtz über die mehr als 300 DWZ-Punkte höher gerateten Ralph Schmidt und Lennart Faber, aber auch das Remis von Holger Bönsch mit Mark Schocke. Vier Partien müssen noch nachgeholt werden, daher wird die zweite Runde nicht vor dem 17.9. ausgelost.

Teilnehmerliste und Ergebnisse der 1. Runde

Am 3. September beginnt… die Offene OSV-Meisterschaft 2019/2020

Am nächsten Dienstag geht’s um 19.00 Uhr im Vereinslokal mit der Offenen OSV-Meisterschaft 2019/2020 los. Die Turnierleitung hofft, wie im Vorjahr geschehen, auf über 50 Teilnehmer. Die Startgebühr wird komplett als Preisgeld wieder ausgeschüttet, bei 50 Teilnehmern 1. Preis also ca. 100€, 2.Preis ca. 90€, 3.Preis ca. 50€ und drei Ratingpreise ca. 35€.
Anmeldungen per Mail an familie@gross-mh.de oder persönlich kurz vor der ersten Runde.
Details s. Ausschreibung

Sommerschnellschach: Claus Nissen gewinnt die 6. Runde, Vlastimil Hort die Gesamtwertung

Die letzte Runde des diesjährigen Sommerschnellschachs wurde von Claus Nissen mit 5,5 Punkten aus 7 Partien vor fünf punktgleichen Schachfreunden gewonnen, die alle mit 5 aus 7 ins Ziel kamen. Dies änderte aber nichts mehr am souveränen Gesamtsieg von GM Vlastimil Hort, der mit 1,5 Punkten Vorsprung und 18,5 von 21 möglichen Punkten unangefochten an der Spitze blieb. Zweiter und Dritter wurden  mit den gleichen Zählern von 17 aus 21 und nur getrennt durch die bessere Feinwertung Andreas Walter und Martin Limberg. Die Ratinggruppen U2000, U1850, U1650 und U1550 wurden nach z.T. sehr spannendem Verlauf gewonnen von Christian Stefaniak, Arnold Bensch, Peter Holsch und Maik Wilschinsky.
Allen Gewinnern einen herzlichen Glückwunsch und auf ein Wiedersehen bei der nächste Woche beginnenden OSV-Meisterschaft!!
Ergebnisse und Tabellen

In 14 Tagen beginnt… die Offene OSV- Meisterschaft 2019/2020

Am Dienstag, den 3. September, beginnt im OSV-Spiellokal um 19.00 Uhr die Offene OSV-Meisterschaft 2019/2020. Unter den zahlreichen Anmeldungen (die übrigens per Mail an familie@gross-mh.de oder ab nächstem Dienstag per Eintragung in die ausliegenden Teilnehmerlisten oder am ersten Spielabend persönlich erfolgen kann) befindet sich zur Freude der Turnierleitung auch Ex-OSVer Helmut Höhn. Das soll nicht das einzige Wiedersehen bleiben!
Details s. Ausschreibung

2. Runde des Sommerschnellschachs geht an Martin Limberg- nächste Woche Vlasti dabei

Immerhin 26 Teilnehmer spielten am letzten Dienstag die 2. Runde des Sommerschnellschachs aus. Überlegener Sieger wurde Martin Limberg mit  6,5 aus 7 vor Dragos Ciornei und Jurij Vasiljev mit 5,5 aus 7. Diesmal spielten Marco Zimmer und Maik Wilschinsky starke Turniere mit mehr als 300 Punkten über ihrer DWZ. Nächste Woche ist GM Vlastimil Hort dabei.
Ergebnisse 2. Runde und Gesamtwertung

GM Vlastimil Hort gewinnt 1. Runde des Sommerschnellschachs

Neben den üblichen Oberhausener Verdächtigen trafen sich am Dienstag auch Mülheimer, Duisburger und ein Moerser Schachfreund, um die erste Runde des diesjährigen Sommerschnellschachturnieres auszutragen. Es gewann überlegen GM Vlastimil Hort mit 6,5 Punkten aus 7 Partien vor Andreas Walter mit 5,5 aus 7 und den punktgleichen Dragos Ciornei und Andre Matzat mit je 5 aus 7. Eine starke Leistung zeigte Kevin Schmidt,der fast 200 Punkte über seiner DWZ blieb.
Ergebnisse 1. Runde