Das war´s – OSV II besiegelt den Abstieg aus der Regionalliga

Mit einer deutlichen Niederlage endete für die zweite die aktuelle Saison und auch die Teilnahme an der Regionalliga. In der letzten Runde sind wir spielfrei, können also die Abstiegsränge nicht mehr verlassen. Schade drum – eine Saison lang haben wir uns gegen den Abstieg gestemmt, aber am Ende traten wir nochmal mit Ersatz gegen Übermächtige Wattenscheider an. Die Erste Niederlage des Tages musste Michael Seibert einstecken, der in einer verwickelten Partie gegen Ulf Gohla zwischendurch sogar Material mehr hatte, sich dann aber einem gegnerischen Freibauern beugen musste. Danach traf es Baris Demircan, dessen Skandinavier am Ende in einem hoffnungslosen Endspiel versandete, obwohl die Eröffnung laut Baris gut für ihn gelaufen war. Die dritte saure Gurke stellte ich dann auf´s Brett. In einem Schotten mit schwarzem Dh4 opferte ich den e-Bauern auf die falsche Weise und musste mich später einer Bauernwalze geschlagen geben. Nach mir traf es Thomas Weyh, der in einer Benoni-ähnlichen Struktur von Schwarz überspielt worden war. Als es danach Thomas Groß im Endspiel erwischte, waren Kampf und Saison für uns gelaufen. André Krüger hatte die undankbare Aufgabe, ein Leichtfigurenendspiel mit Minusbauern zu verteidigen, sein Kampfgeist wurde letztlich leider nicht belohnt. Glückwunsch aber an Markus Jörgens, der dem FM Schlehöfer ein Remis abtrotzte, obwohl dieser zwischenzeitlich heftig am Königsflügel angriff. Ein weiteres Remis erspielte sich Christian Stefaniak – Markus und er haben uns immerhin die Höchststrafe erspart. Nun ist diese Saison für uns vorbei und wir werden sehen, in welcher Besetzung wir im kommenden Jahr in neuer Liga antreten werden. Persönlich möchte ich mich herzlich dafür bedanken, dass ich eine Saison in einer so starken Mannschaft in der Regionalliga mitspielen durfte – immerhin 2,5 Punkte waren es am Ende ja dann doch. Und natürlich vielen Dank an Michael Gerst und Thomas Groß für ihren Einsatz als Mannschaftsführer und Stellvertreter – eine arbeitsintensive Aufgabe, in welcher Liga auch immer! Nächste Saison geht´s wieder los – auf ein Neues!!!

 OSV IITabelle10. RundeEinzelergebnisse

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hinweis: Es werden nur Kommentare mit korrekten Angaben zu Namen und Email-Adresse veröffentlicht. Eine Anonymisierung durch die Redaktion (auch mit selbst gewähltem Pseudonym) ist auf Wunsch möglich.