Donnerstag (01.10.) + Sonntag = Mannschaftskampf im OSV-Team

01.10.2020
Heute ab 20 Uhr gilt es, die am Sonntag im Endspurt erkämpfte Liga zu halten (gegen einen Aufstieg wäre natürlich auch nichts einzuwenden :) ).
22:30
Diesmal war es umgekehrt. Wir lagen fünf Minuten vor Schluss mit fünf Punkten Vorsprung auf dem dritten Rang. Und wurden dann in den beiden letzten Minuten von den Schachfreunden aus der Ukraine abgefangen. Es war wieder ein spannender Abend ohne Kontakt zu den Abstiegsrängen.
Quarantäneliga 7 – 01.10.2020
Quarantäneliga 7 – 04.10.2020
27.09.2020
Nach langer Zeit sind heute wieder zwei Oberhausener Mannschaften in der gleichen Liga vertreten. Wir hoffen auf eine starke Teilnahme und bestmögliches Abschneiden für beide Teams.
22:30
Aufstieg: Zehn Minuten vor Schluss kam, auf Platz vier liegend, der Aufruf von Lenni2001 „kommt noch sieben Punkte aufholen“. Bis dahin belegten wir im Wechsel mit Pirmasens und Karlsruhe die Plätze drei bis fünf. Dem Aufruf folgten Taten: Eine Minute vor Schluss hatten wir Platz drei mit vier Punkten Vorsprung erobert. Der verringerte sich noch, aber der sofortige Wiederaufstieg war geschafft.
Quarantäneliga 8 – 27.09.2020
24.09.2020
Auch nach der erfolgreichen Rückkehr ins Realschach loggen sich weiterhin spielbegeisterte „Internet-Blitzer“ in lichess ein, um in zwei spannungsgeladenen Stunden möglichst viele Punkte für das OSV-Team zu holen. Am Sonntag waren elf Leute in der Mannschaft (bei sechs Leaders) – und wie immer gilt: Je höher die Mannschaftsstärke desto besser.
Spannend ist das Turnier auch für Kiebitze – wie gewohnt geht es ab 20 Uhr los.
22:30
Der Modus 3+0 ist wohl nicht besonders beliebt, denn wir starteten mit nur vier Spielern und lagen nach einer Stunde abgeschlagen auf dem letzten Rang. Die Spieleranzahl verdoppelte sich noch, sodass wir die „Rote Laterne“ im weiteren Turnierverlauf deutlich abgeben konnten. Für den Klassenerhalt hätte das Turnier aber noch ein knappes Stündchen länger dauern müssen.
Quarantäneliga 7 – 24.09.2020

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hinweis: Es werden nur Kommentare mit korrekten Angaben zu Namen und Email-Adresse veröffentlicht. Eine Anonymisierung durch die Redaktion (auch mit selbst gewähltem Pseudonym) ist auf Wunsch möglich.