Dragos Ciornei erneut OSV- Pokalsieger

Letztlich verdient wurde Dragos Ciornei durch einen Finalsieg über Thomas Groß erneut OSV-Pokalsieger. Die OSV-Plakette wurde von CM Matthias Kiese vor Jurij Vasiljev gewonnen. Alle genannten Spieler wurden Opfer des „knochenbrechenden Zahnarztes“ Dragos. Ein starkes Turnier spielte trotz seiner letzten Niederlage OSV-Nachwuchshoffnung Lennart Faber, der sich um 53(!) DWZ-Punkte verbessern konnte. Im nächsten jahr will der OSV versuchen, die eventuell notwendigen Freilose in die zweite Runde zu verlegen, damit niemand mehr nach Auslosung der ersten Runde kampflos nach Hause geschickt werden muss.
Ergebnisse 5. Runde; Abschlusstabelle

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hinweis: Es werden nur Kommentare mit korrekten Angaben zu Namen und Email-Adresse veröffentlicht. Eine Anonymisierung durch die Redaktion (auch mit selbst gewähltem Pseudonym) ist auf Wunsch möglich.