Erfolgreicher Abschluss für die Sechste

Die 9. Runde und letzte Runde führte uns zur vierten Mannschaften der SF Kirchhellen 72. Wir konnten wie erhofft diese Aufgabe souverän lösen und den Aufstieg in die Bezirksklasse perfekt machen.

Der Kampf dauerte nur eine gute Stunde. Als erste konnte Annika Labuda ihr Partieformular unterschreiben. Sie spielte eine taktische Partie, in der zwischenzeitlich beide Seiten ihre Chancen hatten, und hatte das bessere Ende für sich. Danach musste der Gegner von Dennis Schmidt eine Null quittieren. Dennis hatte recht früh einen Bauern erobert und wickelte Stück für Stück in ein Bauernendspiel ab, dass sein Gegner nicht halten konnte. Den Matchpunkt erzielte mit viel Glück Henning Heckes. In einer bereits deutlich schlechteren Stellung erlaubte er seinem Gegner auch noch ein Abzugsschach, bei dem die Dame verloren gegangen wäre. Doch sein Gegner übersah diese Möglichkeit und verlor sogar noch. Angesichts des damit entschiedenen Mannschaftskampfes war die Luft raus. Die beiden laufenden Partien von Viola Otterpohl und mir endeten dann schnell und in unausgekämpften Stellungen remis.

Mit diesem 4:1 können wir auf eine unerwartet erfolgreiche Saison zurückblicken. Den Sieg in der Kreisliga hätte uns vorher wohl niemand zugetraut.

OSV VITabelle9. RundeEinzelergebnisse

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *