IM Podzielny übernimmt beim Open die alleinige Tabellenführung

Von ursprünglich sechs Spielern nach Runde Drei behielt in der vierten Runde nur IM Karl-Heinz Podzielny mit einem Sieg gegen Drazen Curic eine weiße Weste; die übrigen vier spielten untereinander remis. GM Vlastimil Hort und IM Tobias Jugelt kämpften sich mit Siegen wieder an die Spitze heran, während GM Daniel Hausrath mit seinem zweiten Unentschieden weiter zurückfiel. Am Sonntag stehen weitere spannende Kämpfe bevor, unter anderem das Spitzenduell zwischen den IMs Podzielny und Jugelt.

Javier Miguel Zimmer (rechts) spielt für Schwarz-Weiß Oberhausen, ist aber auch OSV-Mitglied.

Javier Miguel Zimmer (rechts) spielt für Schwarz-Weiß Oberhausen, ist aber auch OSV-Mitglied.

Die Ratinggruppen sind größtenteils in Oberhausener Hand: In Gruppe 1 führt Dr. Andreas Voge (OSV), in Gruppe 2 Michael Seibert (OSV), in Gruppe 3 Javier Miguel Zimmer (SWOB und OSV) und in Gruppe 4 Mark Schocke (Sterkrade-Nord); nur Gruppe 5 wird derzeit mit Alfred Oberst von einem „Auswärtigen“ (OSC Rheinhausen) angeführt.

In der Jugend ist weiterhin Simon Knudsen an der Spitze, jetzt mit einem halben Punkt Vorsprung. Die Damenwertung scheint fest in der Hand von IM Zoya Schleining, und bei den Senioren führt IM Podzielny vor GM Hort, aber da es ja keine Doppelpreise gibt, dürfen sich die Nachfolgenden (u.a. Luisa Bashylina bei den Damen sowie Wilfried Harff und Bruno Fiori bei den Senioren) noch Hoffnungen machen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hinweis: Es werden nur Kommentare mit korrekten Angaben zu Namen und Email-Adresse veröffentlicht. Eine Anonymisierung durch die Redaktion (auch mit selbst gewähltem Pseudonym) ist auf Wunsch möglich.