Kreisliga: OSV V – SC Buer-Hassel II 4:4

Dank des positiven Ergebnisses unserer Jugendlichen startete das Generationenteam des OSV nach einem bisweilen verbissen geführten Kampf mit einem Unentschieden in die Saison.

Ausgeglichen das Ergebnis unserer beiden Debütanten. Während Daniel Tatarinov den besonnen erspielten deutlichen Vorteil bis zur Niederlage misshandelte, machte es Rares Grumaz umgekehrt. Er drehte eine nachteilige Stellung um und gewann. Razvan Grumaz knüpfte mit einer souverän beherrschten Partie an seine Erfolge der letzten Saison an.

Die negative Bilanz der ehrwürdigen Senioren konnte Ersatzspieler Karl Hirtz mit seinem Gewinn einer immer überlegen geführten Partie in Grenzen halten. Am Spitzenbrett musste sich Hans Koch in einem schwierigen Turmendspiel mit einem Remis zufrieden geben, und Gerd Arlt konnte sich gegen den gegnerischen Freibauern nur mit einer Blockadestellung retten. Gotthard Stieglitz übersah in eigentlich guter Stellung einen entscheidenden Angriff des Gegners und Rudi Ohmstede zog in einer sich immer mehr taktisch gestaltenden Partie den Kürzeren.

Insgesamt ein unterhaltsamer und spannender Wettkampf, der Appetit auf mehr macht.

OSV VTabelle1. RundeEinzelergebnisse

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hinweis: Es werden nur Kommentare mit korrekten Angaben zu Namen und Email-Adresse veröffentlicht. Eine Anonymisierung durch die Redaktion (auch mit selbst gewähltem Pseudonym) ist auf Wunsch möglich.