Kreisliga: SF Kirchhellen IV – OSV VII 2½:2½

Mit: „Papa, ich habe gewonnen; wir können nach Hause“ kommentierte „Billy“ Osman freudig die Nachricht über seinen kampflos gewonnenen Punkt an Brett 5. Wer wollte es ihm bei dem schönen Wetter verdenken!?

Lennart Faber wurde auch diesmal seiner Favoritenstellung gerecht und holte souverän den zweiten Punkt. Er führt die Topscorer-Liste nun mit 6 aus 6 an und empfiehlt sich – auch wegen seines Teamgeistes – für deutlich höhere Aufgaben in der nächsten Saison.
Die Grumaz-Geschwister, sonst auch immer mal für einen Punkt gut, gingen diesmal leider leer aus, sodass die Entscheidung über Mannschaftspunkte an Brett 1 entschieden wurde.
Nina Jansen hatte sich zwischenzeitlich eine komfortable Stellung erarbeitet, die sie wohl gerne weitergespielt hätte. Im Sinne der wartenden Mitspieler entschied sich Nina kameradschaftlich für das sichere Remis.
Damit ist die „Siebte“ nach wie vor ungeschlagen in der Kreisliga.
Ein herzliches Dankeschön geht an Rudi Cordsen, der die komplette Organisation für diesen Mannschaftskampf übernommen hat, da ich derzeit wegen einer akuten Erkrankung nur sehr bedingt einsatzfähig bin.

OSV VIITabelle7. RundeEinzelergebnisse

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *