Matthias Limberg gewinnt Uhrenhandicap-Schnellschach

Vierzehn Teilnehmer bestritten am Dienstag Abend das Uhrenhandicap-Schnellschach, unter ihnen topgesetzt OSV-Neumitglied Ivan Mancic. Es gewann mit einem vollen Punkt Vorsprung und 5,5 aus 7 Matthias Limberg vor der Meute aus Claus Nissen, Dragos Ciornei und Andre Krüger( alle 4,5 aus 7). Profitiert von der Bedenkzeitregelung hat vor allem Holger Bönsch, der eine über 300 DWZ-Punkte Rating-Differenz hinlegte.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hinweis: Es werden nur Kommentare mit korrekten Angaben zu Namen und Email-Adresse veröffentlicht. Eine Anonymisierung durch die Redaktion (auch mit selbst gewähltem Pseudonym) ist auf Wunsch möglich.