Neue Corona-Regeln ab 20. August

Am 20. August tritt in NRW eine völlig neu gefasste Coronaschutzverordnung in Kraft. Bei einem 7-Tage-Inzidenzwert über 35 in Oberhausen oder NRW (aktueller Wert: 51,2 in Oberhausen, 64,6 in NRW) gilt für Sport in Innenräumen die „3-G-Regel“. Im einzelnen bedeutet dies:

  • An den Veranstaltungen des OSV (Spielabend, Turniere, [Jugend-]Training, Mitgliederversammlung) dürfen nur noch immunisierte (geimpfte oder genesene) oder getestete Personen teilnehmen. Wir sind verpflichtet, die entsprechenden Nachweise zu kontrollieren und Jedem ohne einen solchen Nachweis den Zutritt zum Spiellokal zu verwehren.
  • Personen, die weder vollständig geimpft noch genesen (mindestens 28 Tage und höchstens 6 Monate zurückliegend) sind, müssen eine Bescheinigung über einen höchstens 48 Stunden zurückliegenden negativen PCR- oder Antigen-Schnelltest vorlegen (keine Selbsttests). Weitere Informationen gibt es u.a. auf der Seite Testen in Oberhausen der Stadt Oberhausen.
  • Schüler gelten aufgrund der Testplicht an Schulen automatisch als getestet und müssen lediglich ihren Schülerausweis vorlegen; Kinder bis zum Schuleintritt sind generell getesteten Personen gleichgestellt.
  • In Innenräumen herrscht grundsätzlich Maskenpflicht (auch am Brett), außer zur notwendigen Einnahme von Speisen und Getränken. Eine Ausnahme gilt für die Kinder- und Jugendarbeit bis zu 20 Teilnehmern sowie für Kinder bis zum Schuleintritt. Bei der Maske muss es sich mindestens um eine medizinische Maske handeln; nur Jugendliche, für die keine passenden entsprechenden Masken verfügbar sind, dürfen eine Alltagsmaske tragen.
  • Wir weisen vor Ort auf zusätzliche Hygienemaßnahmen (Händedesinfektion, Reinigung des Spielmaterials, Regeln beim Kauf von Lebensmitteln) hin, die wir möglicherweise noch überarbeiten und anpassen werden.
  • Unabhängig von den gesetzlichen Vorschriften bitten wir alle Teilnehmer und Besucher, so oft wie möglich einen Mindestabstand von 1,5 Metern (oder mehr) zu anderen Personen einzuhalten und Gruppengespräche nach Möglichkeit (und Wetterlage) in den Außenbereich zu verlagern.

Trotz dieser Einschränkung wünschen wir vergnügliche Spielabende und -samstage und natürlich eine gut besuchte und konstruktive Jahreshauptversammlung.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hinweis: Es werden nur Kommentare mit korrekten Angaben zu Namen und Email-Adresse veröffentlicht. Eine Anonymisierung durch die Redaktion (auch mit selbst gewähltem Pseudonym) ist auf Wunsch möglich.