Ostergruß

Von Gerd Arlt

Liebe Schachfreunde,

mit dem Ausfall des OsterOpens müssen wir in diesem Jahr mit großem Bedauern auf unser Zentralereignis verzichten.

Offen ist auch, wann und wie wir unseren Spielbetrieb mit Mannschaftskämpfen und Turnieren fortsetzen können. Dabei werden sicher auch die Verfahrensregeln des DSB neu zu beurteilen sein.

Dank gilt Matthias Limberg und Karl Hirtz für die Einrichtung und Pflege des neuen sportlichen Lichess-Auftritts. Über die generellen individuellen Trainingsmöglichkeiten am Computer und im Internet hinaus kann sich hier der OSV als Gemeinschaft darstellen und agieren.

Wenn die Pandemie zur Zurückgezogenheit zwingt und uns sorgenvoll stimmt, ist Schach eine nahezu einzigartige Form des Geistestrainings und Abwechslung bereitender Beschäftigung.

Vielleicht tauscht ihr euch ja einmal über eure Erfahrungen „in Zeiten wie diesen“ mit einem Schachfreund telefonisch oder im Internet aus.

Der Vorstand wünscht allen Schachfreunden und ihren Familien ein gesegnetes Osterfest. Vor allem, bleibt vorsichtig und gesund.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hinweis: Es werden nur Kommentare mit korrekten Angaben zu Namen und Email-Adresse veröffentlicht. Eine Anonymisierung durch die Redaktion (auch mit selbst gewähltem Pseudonym) ist auf Wunsch möglich.