OSV II: Aufstieg in die Regionalliga

Nach Abschluss der NRW-Klasse steht fest, dass kein Verein des Schachverbandes Ruhrgebiet absteigt, weshalb unsere Zweite den direkten Aufstieg in die Regionalliga schafft. Damit erlangt eine über weite Teile souverän gespielte Saison ihren verdienten Abschluss. In der höchsten Spielklasse des SVR wird unser Team in der kommenden Saison vor große Herausforderungen gestellt.

Die Aufsteiger (v.l.n.r.): Christian Stefaniak, Markus Jörgens, Matthias Limberg, Michael Seibert, Claus Nissen, vorne: Michael Gerst, Thomas Weyh, Thomas Groß.
OSV IITabelle9. RundeEinzelergebnisseOSV II

3 Gedanken zu “OSV II: Aufstieg in die Regionalliga

  • 23. Mai 2017 um 15:42
    Permalink

    Ich gratuliere Euch recht herzlich zum Aufstieg.

    Ihr habt eine super Saison gespielt und eine tolle geschlossenen Mannschaftsleistung gezeigt!

    Auch vor der dritten ziehe ich den Hut, nur leider hat hier am Ende ein wenig wenig Glück gefehlt!

    Viele Grüße Markus Labuda

    Antwort
  • 23. Mai 2017 um 18:31
    Permalink

    Auch von mir einen ganz herzlichen Glückwunsch!

    Aus meiner Sicht ist Euer Aufstieg eine der herausragenden sportlichen Leistungen in der ( ja nicht mehr ganz so jungen ) Vereinsgeschichte des OSV! Applaus! :)

    Antwort
  • 24. Mai 2017 um 17:13
    Permalink

    Damit spielt OSV II erstmalig in der Vereinsgeschichte in der Regionalliga.
    Superleistung von der gesamten Mannsschaft!
    Herzlichen Glückwunsch und eine erfolgreiche Saison 2017/18.

    Antwort

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *