OSV-Sommerturniere gut angelaufen

Blitzschach, die Sprintdisziplin - nicht selten auch motorisch anspruchsvoll

Blitzschach, die Sprintdisziplin – nicht selten auch motorisch anspruchsvoll

Die Offenen OSV-Sommerturniere sind gut angelaufen. Begonnen wurde mit der ersten von sechs Runden der Blitzturnierserie, die später von sechs Schnellschachturnieren gefolgt wird. 31 Teilnehmer, darunter 14 auswärtige Schachfreunde spielten den ersten Durchgang unter sich aus. Am Start waren neben GM Vlastimil Hort und FM Bernhard Stillger allein weitere 11 Spieler mit einer DWZ > 2000. Überlegener Sieger wurde Eugen Heinert mit 10 Punkten aus 11 Partien vor Dustin Kuipers (8,5 aus 11) und Dragos Ciornei (7,5 aus 11). Ein ausgezeichnetes Turnier spielte Baris Demircan, der mehr als 300 Punkte über seiner aktuellen DWZ blieb.

Ergebnisse

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hinweis: Es werden nur Kommentare mit korrekten Angaben zu Namen und Email-Adresse veröffentlicht. Eine Anonymisierung durch die Redaktion (auch mit selbst gewähltem Pseudonym) ist auf Wunsch möglich.