OSV VI spielt unentschieden gegen OSV VII

Von Lars Otterpohl

Bei tropischen Temperaturen fand die erste Runde der Kreisligasaison statt. Die Mannschaftsführer Karl Hirtz und Lars Otterpohl beschränkten sich dabei auf das Mannschaftsführen, so dass der Kampf auch in der Jugendbezirksliga hätte steigen können.

Den ersten Punkt für die Sechste eroberte Henning Heckes, der gegen Rares Grumaz schnell zu einem durchschlagenden Angriff kam. Danach erhöhte Dennis Schmidt gegen Razvan Grumaz auf 2 : 0, indem er im Endspiel von einem Einsteller seines Gegners profitierte. Doch dann begann die Aufholjagd. Daniel Kinas musste an Brett 1 seiner Gegnerin Nina Jansen den Punkt überlassen, nachdem er eine Kombination übersehen hatte, die zu entscheidendem Materialverlust führte. An Brett 3 legte Viola Otterpohl ihre Partie zu passiv an und konnte dem Angriff von Lennart Faber schließlich nicht mehr standhalten. Den Schlusspunkt setzte das Remis an Brett 5 zwischen Annika Labuda und Bilgen Osman. Der Vorteil war hier mehrfach hin- und hergegangen, so dass beide am Ende nicht mehr herausfinden wollten, wer den letzten Fehler macht.

Damit endete der Kampf friedlich mit 2,5 : 2,5 unentschieden. Man darf gespannt sein, welche der jungen Mannschaften am Ende der Saison die Nase vorn hat.

OSV VIOSV VIITabelle1. RundeEinzelergebnisse OSV VIEinzelergebnisse OSV VII

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *