Schnellschachturnier endete als „saubere Sache“

Von Uwe Rippke

Das Schnellschachturnier am 19.10.21 hatte mit durchgehend 20 Spielern und 3 Namen, die sich regelmäßig in die Gewinnerliste eintragen, ein sehr ansprechendes Niveau. Selten allerdings ergibt sich auch ein derart klares Ergebnis. Verlustfrei konnte sich Claus Nissen mit 7 Punkten aus 7 Spielen gegen die Konkurrenz durchsetzen. Dahinter reihten sich Martin Limberg und Andre Matzat mit jeweils 5 Punkten ein. Es folgten mit jeweils 4,5 Punkten Dragos Ciornei und Thomas Groß. → Ergebnisse und Gesamtwertung
In der nächsten Woche folgt am 26.10.21 die dritte Runde der offenen Vereinsmeisterschaft.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hinweis: Es werden nur Kommentare mit korrekten Angaben zu Namen und Email-Adresse veröffentlicht. Eine Anonymisierung durch die Redaktion (auch mit selbst gewähltem Pseudonym) ist auf Wunsch möglich.