Sieg zum Saisonabschluss für die Sechste

Von Lars Otterpohl

In der letzten Kreisliga-Runde ging es gegen den Tabellenletzten SF Kirchhellen 5 darum, die Saisonbilanz noch ein bisschen aufzupolieren. Das gelang es uns in überzeugender Manier, obwohl wir nach mehreren Absagen sogar Markus Labuda ans letzte Brett bringen mussten.

Zum Glück 😉 musste er gar nicht ran. Kirchhellen trat nur zu viert an und erklärte sich bereit, so aufzurücken, dass das letzte Brett frei bleiben und alle Jugendlichen auch spielen konnten. Aber dennoch: Natürlich stand es nach 30 Minuten eins zu null für uns. Annika Labuda vergrößerte dann den Vorsprung. Ein bisschen Glück brauchte sie, da ihre Gegnerin eine sehr gute Möglichkeit auf spielentscheidenden Vorteil liegen ließ. Doch danach ließ Annika ihr keine Chance mehr und gewann sicher. Viola Otterpohl konnte daraufhin das Remisangebot ihres Gegners in unklarer Stimmung mit Genehmigung des Mannschaftsführers beruhigt annehmen. Zumal Albert Geier an Brett 4 zu diesem Zeitpunkt schon mit einem Turm mehr spielte. Nachdem er kurz darauf auch die Dame mit einem schönen Spieß eroberte, war das Matt nur noch eine Sache von wenigen Zügen. Ich hatte in der Zwischenzeit an Brett 1 eine leicht vorteilhafte Stellung erreicht. Auch angesichts der DWZ meines Gegners lehnte ich also das Remisangebot ab und spielte auf Sieg. Es gelang mir Zug um Zug, meine Stellung zu verbessern und schließlich ein Doppelturmendspiel mit Mehrbauern zu erreichen. Als ich mich schon auf einen langen Nachmittag eingerichtet hatte, gab mein Gegner aber überraschend nach zwei Stunden Spielzeit auf.

Damit sind wir mit diesem 4,5 : 0,5 in der Endabrechnung auf Platz 6 der Tabelle gelandet. Zwei Saisonsiege und ein Unentschieden stehen auf der Habenseite. Auf den ersten Blick können wir dennoch nicht ganz zufrieden sein, da fast alle Spieler unter der statistischen Erwartung geblieben sind. Auf den zweiten Blick haben sich aber alle der zum Teil sehr jungen Spieler über die Saison weiterentwickelt und werden davon im nächsten Jahr profitieren. Man darf gespannt sein, welches Gesicht die Mannschaft haben wird.

OSV VITabelle7. RundeEinzelergebnisse

Ein Gedanke zu “Sieg zum Saisonabschluss für die Sechste

  • 17. April 2016 um 22:09
    Permalink

    Gratulation zu diesem Sieg und vielen Dank an Dich, Lars, dass Du durch Deinen Einsatz die Aufstellung dieser Mannschaft erst möglich gemacht hast.
    Ich denke, das Konzept, Erwachsene und Kinder bzw. Jugendliche zu mischen und damit auch den Jüngsten eine Spielmöglichkeit in einer Mannschaft bei gleichzeitiger Betreuung zu geben, hat sich bewährt, und solange es Vereinsmitglieder mit dieser Einsatzbereitschaft gibt, wird es wohl auch wieder Mannschaften wie die diesjährige Sechste geben.
    Und auch ein Dankeschön an Markus Labuda für sein Engagement in der Jugend dürfte an dieser Stelle wohl angebracht sein.

    Antwort

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *