Spannender Auftakt mit unglücklichem Ende

Von Ben Hoffmann

Zur neuen Saison startete die Dritte Mannschaft mit einer deutlich verjüngten Mannschaft. Zum Auftakt empfingen wir die Spieler von Schwarze Dame Osterfeld zu einem Stadtduell und es entwickelte sich ein interessantes Derby.

Zunächst verliefen die Partien relativ ausgeglichen. Stefan Horn beendete seine Partie als Erster remis, nachdem sich aus der Eröffnung heraus eine ausgeglichene und harmlose Stellung ergeben hatte. In der Partie von Lennart Faber an Brett 8 konnte sich Lennart zunächst eine wunderbare Stellung erarbeiten, übersah dann leider den Gewinnzug und willigte in das Remis ein. Bei Niclas Kohl gab es für beide Seiten wenig zu holen, Folge war auch hier ein Remis. Der Berichterstatter ließ sich mit den weißen Steinen früh unter Druck setzen und gab in der Folge auch noch die Qualität ab. Glücklicherweise gab der Gegner die Qualität wieder zurück, um einen Angriff zu forcieren, der jedoch nicht durschlagend genug war. Auch hier folgte ein Remis.

Insgesamt sah der Kampf zu diesem Zeitpunkt nicht gut für uns aus. Stefan Ratzmann musste früh in der Partie einen Bauern geben, begann danach seine Offensive und warf alles nach vorne. Auch Martin Beierlein musste in seinen Angriffsbemühungen Material abgeben und kämpfte um Möglichkeiten. An Brett 1 hatte Wolfgang Prüfer zwar einen Bauern weniger, schien aber durch gute Stellung zumindest in Reichweite eines Remis. Kilian Kraus stand etwas besser, aber noch weit vom Gewinn weg. Dann ging es Schlag auf Schlag, Stefan konnte seinen Angriff nicht durchbringen und verlor. Martin dagegen fand gute Züge, stand auf einmal besser. Leider konnte der Gegner durch Dauerschach entfliehen und die Partie endete remis. Stand 2 ½ zu 3 ½ gegen uns. Doch Kilian gewann Material, lieferte ein souveränes Endspiel ab und besorgte den ersten vollen Punkt für die Mannschaft. Dagegen konnte Wolfgang die Partie am Ende nicht halten, wonach wir mit einer knappen Niederlage in die Saison starten.

Als Fazit bleibt, dass wir gegen einen starken Gegner trotz (entschuldigtem) Ausfall unseres ersten Bretts mithalten konnten und die jungen Neulinge ihre Punkte holen werden.

OSV IIITabelle1. RundeEinzelergebnisse

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hinweis: Es werden nur Kommentare mit korrekten Angaben zu Namen und Email-Adresse veröffentlicht. Eine Anonymisierung durch die Redaktion (auch mit selbst gewähltem Pseudonym) ist auf Wunsch möglich.