Umbruch in der Turnierleitung

Die gestrige Jahreshauptversammlung brachte tiefgreifende personelle Änderungen in der Turnierleitung: Michael Gerst setzt sich als Turnierleiter zur Ruhe; Uwe Rippke wird neuer Turnierleiter, Holger Bönsch neuer Stellvertretender Turnierleiter; Thomas Groß bleibt Stellv. Turnierleiter.

Michael Gerst diente dem OSV jahrzehntelang in verschiedenen Funktionen. Als Turnierleiter organisierte er nicht nur den regulären Spielbetrieb, sondern war auch maßgeblich an der Entwicklung des OsterOpen beteiligt, das er in der Anfangszeit sogar alleine (ohne die Hilfe weiterer Schiedsrichter) leitete. Als Chefredakteur des Mitteilungsblattes sorgte er mit viel Einsatz für das regelmäßige Erscheinen von Mannschafts- und Turnierberichten. Als Mannschaftsführer der Ersten und Zweiten Mannschaft trug er wesentlich zu deren sportlichem Erfolg bei. Auch an der OSV-Website arbeitete er seit Jahren fleißig mit. Er wird die Turnierleitung auch weiterhin tatkräftig unterstützen und die Zweite Mannschaft als Mannschaftsführer durch eine hoffentlich erfolgreiche Saison leiten.

Uwe Rippke ist ausgebildeter Turnierleiter und Schiedsrichter und seit einem Jahr in der Turnierleitung tätig (bisher als Stellvertretender Turnierleiter). Holger Bönsch wird in Kürze seinen Turnierleiter- und Schiedsrichterlehrgang abschließen und hat ebenfalls bereits Erfahrung bei der Durchführung von Turnieren gesammelt. Thomas Groß leitet seit Jahren einen großen Teil der Dienstagsturniere und ist dadurch bereits über die Grenzen des OSV hinaus bekannt. Wir wünschen dem neuen Team aus Uwe, Thomas, Holger, Michael und weiteren Helfern (u.a. Karl Hirtz und Carsten Bünjer) viel Erfolg!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hinweis: Es werden nur Kommentare mit korrekten Angaben zu Namen und Email-Adresse veröffentlicht. Eine Anonymisierung durch die Redaktion (auch mit selbst gewähltem Pseudonym) ist auf Wunsch möglich.