Verbandsliga: Zweite siegt erneut

Gegen die Gäste aus Kamen mussten wir durch eine Grippe-Erkrankung von Claus Nissen auf unser erstes Brett verzichten; dies hielt uns aber nicht davon ab, zwei Mannschaftspunkte zu erbeuten.
Nach einem ruhigen Remis von Thomas Groß und einer Niederlage von Christian Stefaniak, brachten uns die Siege von Matthias Limberg und Thomas Weyh in Führung. Die Partie von Michael Seibert war wieder einmal die aufregendste des Spieltages, die uns einen Wechsel aus Hoffen und Bangen bot; ob das Remis schlussendlich gerecht war, wird nur die Computeranalyse ergeben. Ich selbst stand in meiner Partie hoch überlegen, fand jedoch nicht den Knockout und ließ meinen Gegner in ein remisliches Schwerfigurenendspiel, das in ein Turmendspiel mündete, entwischen. Gleiches gelang Martin Beierlein nicht, der hartnäckig kämpfte, seine Niederlage jedoch nicht abwenden konnte. Markus Jörgens ließ dann in seinem gewonnenen Endspiel nichts mehr anbrennen, womit wir einen 4,5:3,5-Sieg einfuhren.
OSV IITabelle7. RundeEinzelergebnisse

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *