Zweite bezwingt SC Gerthe

Da im vorgezogenen Verbandsligaspiel bei den Bochumer Gästen ein Spieler kurzfristig erkrankte und kein Ersatz zur Verfügung stand, gingen wir mit einem kampflosen Sieg an Brett 2 in Führung. Die übrigen, teils komplizierten Partien, wurden im weiteren Verlauf alle ausgekämpft. Bei Thomas Weyh und Christian Stefaniak war trotz leichten Vorteilen kein Gewinn auszumachen, deshalb endeten beide Partien auch mit einem Remis. Dann kam Thomas Groß zu seinem ersten Saisonsieg, nachdem sein Gegner zuvor das Schwerfigurenendspiel nicht optimal behandelte. Ich selbst konnte ein weiteres Remis zum Erfolg beisteuern, obwohl ich eine gewisse Zeit bedenklich bis klar schlechter stand. Die undurchsichtigste Partie lieferte jedoch Michael Seibert ab, der im taktischen Durcheinander am Ende die Oberhand behielt und den Mannschaftssieg sicher stellte. Einen weiteren Punkt erzielte Andreas Söhnchen, der ein Turmendspiel sicher behandelte. Leider musste Claus Nissen, der sich lange Zeit gut verteidigte, als einziger von uns seine Niederlage akzeptieren.
Nun stehen wir mit 7:3 Mannschaftspunkten erst einmal ganz gut da, so dass wir beruhigt in die nächsten Spiele gehen können.
OSV IITabelle5. RundeEinzelergebnisse

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *