Zweite schafft Klassenerhalt

Gestern hat unsere zweite Mannschaft in einer hochdramatischen Schlussrunde in Hamm den Klassenerhalt der Regionalliga perfekt gemacht. Lange Zeit stand es auf des Messers Schneide und niemand konnte bei einem Zwischenstand von 3:3 sagen, ob wir ein 4:4 oder einen knappen Sieg erzielen würden, auch eine Niederlage war möglich. Gleizeitig stand es 4:3 für den Dortmunder SV in Wattenscheid, so dass nur ein Sieg uns hätte retten können. Nach 19 Uhr kam dann die Nachricht, dass dieser Kampf mit einem Unentschieden endete, so dass uns ein 4:4 genügte. André Matzat sicherte uns dann mit seinem Endspielsieg den Klassenerhalt, wonach Thomas Groß ein gnadenvolles Remis erhielt, so dass wir nach dem Sieg sogar auf Platz 6 landeten. Hier sei Sodingen/Castrop Dank, die die Schlussrunde gegen den SV Horst 31 gewannen. Im Gegensatz hierzu endete die 8. Runde nämlich, wie berichtet, gegen unseren Schlussrundengegner Hamm mit einem wenig sportlichen 4:4 (8 Remispartien, keine länger als 10 Züge). Auch aus diesem Grunde war es uns wichtig die Klasse zu erhalten und den SV Königsspringer Hamm in die Verbandsliga zu schicken. Der Dank geht auch an Wattenscheid, die mit einer guten Aufstellung und einer kämpferischen Einstellung das bestmögliche aus der letzten Begegnung herausholten.
OSV IITabelle9. RundeEinzelergebnisse

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *