Die Schachwelt trauert um Karl-Heinz Podzielny

Der bei Freunden und Vereinskameraden beliebte, bei Gegnern gefürchtete Internationale Meister Karl-Heinz Podzielny ist am 1. August nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 64 Jahren verstorben. Die Nachricht veröffentlichte der Düsseldorfer SK auf seiner Facebookseite. Berühmtheit erlangte „Podzblitz“ vor allem durch seine zahlreichen Erfolge im Blitz- und Schnellschach. Auch beim Oberhausener OsterOpen war er ein gern gesehener Stammgast und schaffte es regelmäßig in die Preisgeldränge. Noch in diesem Jahr überraschte er, von der Krankheit bereits schwer gezeichnet, Mitspieler und Zuschauer durch seine ungebrochene schachliche Leistung, die ihm den Seniorenpreis einbrachte, und seine unveränderte Bereitschaft, seine weniger erfahrenen Kollegen zwischen den Runden mit scharfsinnigen Partieanalysen zu unterstützen. Wir werden ihn vermissen.

Weitere Informationen zum Leben und Wirken von Karl-Heinz Podzielny beim Deutschen Schachbund und der Wikipedia.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hinweis: Es werden nur Kommentare mit korrekten Angaben zu Namen und Email-Adresse veröffentlicht. Eine Anonymisierung durch die Redaktion (auch mit selbst gewähltem Pseudonym) ist auf Wunsch möglich.