Kilian Kraus ist Jugendstadtmeister 2014


Robert Klein (Schwarz-Weiß Oberhausen)

gesamtwertung_gruppenbildFür einen neuen Teilnehmerrekord reichte es diesmal nicht, aber mit 34 Teilnehmern war auch dieses Jahr die Jugendstadtmeisterschaft im Schach gut besucht. Mit 18 Teilnehmern stellte dabei die Gruppe der Grundschüler das größte Kontingent. Teilweise verantwortlich dafür war Marco Schwinning, der erneut seine Teilnehmer der Schach-AGs an der Ruhr- und Kastellschule gegen die Cracks aus den Oberhausener Schachvereinen antreten ließ. Mit einer gehörigen Portion Mut stellten sie sich der Aufgabe und brachten die Spezialisten das eine oder andere Mal schwer ins Grübeln. Sefa Hatiloglu (u10) war einer von ihnen, und verpasste mit Rang 11 nur knapp den Sprung in die Top Ten. gruppenbild_alle

Max Peter Bartelt (u12) war letztes Jahr als u10-Spieler sensationell Stadtmeister geworden, und ging daher dieses Jahr neben Kilian Kraus (u18) und Stefan Lobbenmeier (u16) als Top-Favorit ins Rennen. Die Auslosung nach Schweizer-System sollte eigentlich wegen des Auslosungsmodus den Favoriten in den ersten Runden leichte Siege bescheren. Doch Kraus bekam es in der ersten Runde direkt mit Isabel Otterpohl (u10) zu tun, einer Teilnehmerin der diesjährigen NRW-Jugend-Einzelmeisterschaft. Erst kurz vor Ende der Bedenkzeit unterliefen Otterpohl mehrere leichte Fehler und Kraus konnte die Partie für sich entscheiden. Vielleicht erschöpft vom harten Kampf verlor er aber in der nächsten Runde den Kontakt zur Spitzengruppe, als es nur zu einem Remis gegen den aufstrebenden u12 Spieler Jens-Stefan Kyas reichte. In der 3.Runde erwischte es U16 Vize-Bezirksmeister Stefan Lobbenmeier das erste Mal, als er gegen Alexander Lanfermann (u12) seine Partie verlor. Und dass das nicht von ungefähr kam, zeigte Lanfermann in Runde 4. Da wäre es bereits fast zu einem schweren Rückschlag für Bartelt gekommen als er gegen Lanfermann bereits Material eingebüßt hatte, konnte dann aber diese Partie, wegen einer strategischen Fehlentscheidung Lanfermanns, dennoch gewinnen. In Runde 5 erwischte es ihn dann doch. Kyas hatte bereits in der 2.Runde gegen Kraus gezeigt, dass mit ihm zu rechnen ist und nahm Bartelt in einer vielbeachteten Partie den ganzen Punkt ab.

Und so wies der Halbzeitstand mit Kraus, Kyas, Bartelt, Lanfermann, Niclas Kohl (u14) und Sefa Hatiloglu ein Sextett auf, das den Kampf um den Schachthron ausspielen sollte.
Sefa Hatiloglu, Schwinnings Schützling, hatte sich still und leise an die Spitzengruppe herangekämpft und musste bisher nur einen Punkt an Lanfermann abliefern. Ein Zeichen dafür, dass man nicht nur als Vereinsspieler gutes Schach spielen kann.

Nach der Pause musste es in der 6.Runde zu Duellen in der Führungsgruppe kommen. Dabei gewann Lanfermann gegen Kyas , während Hatiloglu gegen Bartelt keine Chance hatte, und den Punkt abgeben musste. In der 7.Runde kam es dann zum lang erwarteten Duell Kraus gegen Bartelt. Und es sah bereits nach einer Vorentscheidung aus, als diese Partie an Bartelt ging und er die Tabellenführung übernahm. In Runde 8 musste dann Lanfermann gegen Kraus die 2.Niederlage des Tages hinnehmen und hatte damit die Chance vertan bei einem Ausrutscher seitens Bartelt doch noch Stadtmeister zu werden. Doch die 9.Runde entpuppte sich als ein Herzschlagfinale mit Fotofinish. Bartelt zeigte Nerven. Auf dem Papier sollte es gegen Niclas Kohl eine klare Angelegenheit sein. Auf der einen Seite der NRW-Jugendspieler Max Peter Bartelt, auf der anderen der unbekannte Spieler Niclas Kohl. Doch am Ende reichte es für Bartelt nur zu einem Remis und wegen der hauchdünnen schlechteren Feinwertung nur zu Platz 2. Platz 1 musste er Kilian Kraus überlassen, der damit neuer Stadtmeister der Oberhausener Schachjugend wurde.

Doch ausruhen kann sich Kraus nicht, denn auf den weiteren Plätzen befinden sich mit Bartelt (2.), Kyas (3.) und Lanfermann (4.) 3 Spieler der u12, die ihm auch im nächsten Jahr das Leben schwer machen werden. Es bleibt spannend beim Kampf um den Schachthron der Oberhausener Jugend.

 

Platzierungen:

Gesamtwertung:
1. Kilian Kraus (OSV, 7.5 Pkt)
2. Max Bartelt (MH-N, 7.5 Pkt)
3. Jens Kyas (SWO, 7.0 Pkt)
U18:
1. Kilian Kraus (OSV, 7.5 Pkt)
U16:
1. Stefan Lobbenmeier (SWO, 6.0 Pkt)
2. Max Wildner (SWO, 5.0 Pkt)
3. Sebastian Bauer (SWO, 5.0 Pkt)
U14:
1. Niclas Kohl (OSV, 6.0 Pkt)
2. Dennis Schmidt (OSV, 5.5 Pkt)
U12:
1. Max Bartelt (MH-N, 7.5 Pkt)
2. Jens Kyas (SWO, 7.0 Pkt)
3. Alex Lanfermann (SWO, 7.0 Pkt))
U10:
1. Isabel Otterpohl (E-Katern., 5.5 Pkt)
2. Parithi Krishnarajh (OSV, 5.0 Pkt)
3. Sefa Hatiloglu (SJ-Holten, 5.0 Pkt)
U8:
1. Julian Jabs  (SWO, 5.0 Pkt)
2. Viola Otterpohl, (OSV, 4.5 Pkt)
3. Joris Minneken (SJ-Holten, 4.0 Pkt)
Mädchen
1. Isabel Otterpohl (E-Katern., 5.5 Pkt)
2. Viola Otterpohl (OSV, 4.5 Pkt)
3. Annika Labuda (OSV, 4.0 Pkt )
 

Rangliste:

Rang Teilnehmer Titel Verein/Ort S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Kraus, Kilian u18 OSV 7 1 1 7.5 53.5 42.50
2. Bartelt, Max Pete u12 MH-Nord 7 1 1 7.5 51.5 41.50
3. Kyas, Jens-Stefan u12 SWO 6 2 1 7.0 50.0 36.25
4. Lanfermann, Alex u12 SWO 7 0 2 7.0 48.5 33.50
5. Lobbenmeier, Stef u16 SWO 5 2 2 6.0 50.5 29.50
6. Kohl, Niclas u14 OSV 5 2 2 6.0 48.5 29.25
7. Otterpohl, Isabel u10 Katernberg 5 1 3 5.5 43.5 22.50
8. Wildner, Max u16 SWO 5 0 4 5.0 50.5 23.00
9. Krishnarajh,Parit u10 OSV 5 0 4 5.0 49.0 21.50
10. Kinas, Daniel u12 OSV 5 0 4 5.0 47.0 20.50
11. Hatiloglu, Sefa u10 SJ Holten 5 0 4 5.0 46.5 22.00
12. Ciomperlik, Aless u10 SWO 4 2 3 5.0 44.5 22.00
13. Schmidt, Dennis u14 OSV 4 2 3 5.0 43.5 19.50
14. Jabs, Julian u8 SWO 5 0 4 5.0 40.0 20.00
15. Bauer,Sebastian u16 SWO 4 2 3 5.0 39.0 21.00
16. Köster, Nicolas u12 SWO 5 0 4 5.0 38.5 17.50
17. Geier, Albert u12 OSV 4 1 4 4.5 44.0 21.00
18. Otterpohl, Viola u8 OSV 4 1 4 4.5 41.0 19.00
19. Schwarz, Julian u10 OSV 4 1 4 4.5 36.5 16.25
20. Haberstroh, Marvi u12 SJ Holten 4 0 5 4.0 40.0 13.00
21. Minneken, Joris u8 SJ Holten 4 0 5 4.0 39.5 14.50
22. Scheer, Vincent u8 SJ Holten 4 0 5 4.0 37.5 14.00
23. Kleinblotekamp, N u10 OSV 4 0 5 4.0 37.5 13.50
24. Schebitz, Marc u12 vereinslos 4 0 5 4.0 36.5 13.50
25. Labuda, Annika u8 OSV 4 0 5 4.0 33.5 8.50
26. Nordmann, Janis u10 Ruhrschule 4 0 5 4.0 29.0 6.50
27. Karmann, Justin u12 SJ Holten 3 1 5 3.5 37.0 13.75
28. Wildner, Pascal u16 SWO 3 1 5 3.5 35.5 11.00
29. Seiher, Jamie u8 SJ Holten 3 1 5 3.5 30.0 5.75
30. Minneken Swantje u10 SJ Holten 3 0 6 3.0 35.5 7.00
31. Stäbler, Thorben u8 Ruhrschule 3 0 6 3.0 31.0 3.50
32. Müller, Tiago u8 Ruhrschule 2 0 7 2.0 27.5 1.50
33. Krishnarajh, Aran u8 OSV 1 0 8 1.0 29.0 0.50
34. Bings, Jana u8 Ruhrschule 0 1 8 0.5 32.0 1.75

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hinweis: Es werden nur Kommentare mit korrekten Angaben zu Namen und Email-Adresse veröffentlicht. Eine Anonymisierung durch die Redaktion (auch mit selbst gewähltem Pseudonym) ist auf Wunsch möglich.