Oberliga NRW 2016/17: SK Königsspringer Iserlohn 1 – Oberhausener SV 1

Unser erster Kampf diese Saison, ein Auswärtskampf in Iserlohn, verlief grösstenteils souverän. Nachdem anfänglich drei Remise eintrudelten (davon vielleicht eines verfrüht), kamen erste volle Punkte zu unseren Gunsten an Brett 4 und Brett 1 hinzu. Später folgte noch ein weiterer an Brett 3, so dass unser Mannschaftssieg nicht mehr in Frage stand. Einziges Trübnis war der Umstand, dass Dragos seine leicht bessere Stellung im Endspiel überzog und leider verlor. Ich selber spielte als Letzter, konnte aber keinen Weg finden meine Vorteile gegen den zähen Widerstand meines Gegners zu verwerten und willigte ins Remis ein, bevor noch ein zweites Partieformular dran glauben musste. Endergebnis ist ein 5:3 zu unseren Gunsten.

OSV ITabelle1. RundeEinzelergebnisse

Jurij Vasiliev gewinnt 1. Runde der OSV- Schnellschachmeisterschaft 2016/2017

Von der Quantität her mit 22 Teilnehmern mittelprächtig besetzt startete am 2o.9. die OSV- Schnellschachmeisterschaft. Qualitativ hat das Turnier mit allein 6 Schachfreunden, deren ELO über 2100 liegt, jedoch Einiges aufzubieten. Es gewann Jurij Vasiliev mit 5,5 Punkten aus 7 Partien vor einem starken Michael Seibert und Claus Nissen jeweils mit 5 aus 7. Sehr gut spielten auch Miguel Zimmer, Günther Schnettler und Gotthard Stieglitz (mehr als 3oo Punkte über ihrer DWZ).

Ergebnisse

Samstag, den 24.9.: Jugendstadtmeisterschaft beim OSV

Am kommenden Samstag findet im OSV-Spiellokal die Jugendstadtmeisterschaft 2016 statt (Anmeldung ab 10 Uhr, Beginn 11 Uhr). Gespielt wird um Titel, Pokal und Medaillen in sechs Altersklassen und zwei Sonderwertungen. Für Verpflegung vor Ort (Getränke, belegte Brötchen und Snacks) ist wie üblich gesorgt. Das Turnier der Fachschaft Schach wird gemeinschaftlich vom OSV (Spiellokal inkl. Material und Catering) und SWOB (Turnierleitung durch Robert Klein) durchgeführt — wir hoffen auf rege Teilnahme, und natürlich sind auch Zuschauer willkommen.

Ausschreibung

Kreisliga: OSV VII – Buer-Hassel II 2½:2½

Leichtes Spiel hatten in diesem Kreisliga-Duell die Faber-Geschwister, die schon nach der Eröffnung genügend Material erbeuteten, um nach einer Stunde die beiden vollen Punkte für unser Team einzuheimsen. Razvan Grumaz spielte eine solide Partie und bot in einem ausgeglichenen Mittelspiel remis an, welches der Gegner annahm. Zu diesem Zeitpunkt hatten ich an Brett 1 und Bilgen Osman an Brett 5 in bereits gedrückter Stellung jeweils einen Bauern weniger. Wir kämpften noch etwa zwei Stunden, um doch noch das fehlende Remis zum Mannschaftssieg zu holen. Leider vergeblich, aber mit der zweiten Punkteteilung im zweiten Spiel können wir zufrieden sein.
OSV VIITabelle2. RundeEinzelergebnisse

Glänzender Start für die Vierte

Im Auftaktmatch der Bezirksliga erspielte OSV IV gegen SK Hervest-Dorsten III ein unerwartet deutliches 7:1.

Die Vorzeichen waren bereits günstig: Während wir in Bestbesetzung antreten konnten (inklusive Hans Koch, der sozusagen sein Schachcomeback feierte), mussten unsere Gäste drei Spieler mit DWZ unter 1200 und einen Jugendlichen ohne Wertungszahl einsetzen. Aber das heißt ja bekanntlich nicht, dass sich der Kampf von selbst gewinnt. Weiterlesen