3 der 4 Pokalpartien Remis – 4.Runde online

Drei der vier Pokalpartien im Viertelfinale des diesjährigen OSV-Pokals endeten Remis und wurden erst im Tiebreak entschieden, wobei sich „Blitzkönig“ Dragos Ciornei zum dritten Mal nacheinander durchsetzte. Ihm folgten Thomas Zettl, Christian Stefaniak und Jens Kyas ins Halbfinale.
Die vierte Runde des Pokals/ dritte Runde der Plakette ist ausgelost.
Ergebnisse 3.Runde; Auslosung 4.Runde

Wolfgang Prüfer alter und neuer OSV-Schnellschachmeister

Bayerngeschädigt fanden sich leider nur 15 Teilnehmer zur nur für Vereinsmitglieder zugelassenen OSV-Schnellschachmeisterschaft 2017/2018 ein. Alter und neuer Meister wurde Wolfgang Prüfer dank der besseren Feinwertung knapp vor Dragos Ciornei (beide 6 Punkte aus 7 Partien). Als Dritter und Vierter kamen ebenfalls punktgleich Claus Nissen und Christian Stefaniak, allerdings mit deutlichen 1,5 Punkten Abstand, ins Ziel.

Rangliste:  Stand nach der 7. Runde 
Rang TNr Teilnehmer Titel TWZ A Verein/Ort Land G S R V Punkte RaLst
1. 3. Prüfer,Wolfgang   2017   Oberhausener SV GER 7 5 2 0 6.0 2193
2. 2. Ciornei,Dragos,Dr.   2066   Oberhausener SV GER 7 5 2 0 6.0 2136
3. 1. Nissen,Claus   2089   Oberhausener SV GER 7 4 1 2 4.5 1920
4. 5. Stefaniak,Christian   1935   Oberhausener SV GER 7 4 1 2 4.5 1870
5. 6. Seibert,Michael   1929   Oberhausener SV GER 7 4 0 3 4.0 1887
6. 4. Groß,Thomas   2006   Oberhausener SV GER 7 3 1 3 3.5 1780
7. 7. Zimmer,Javier Miguel   1659   SW Oberhausen - 7 3 0 4 3.0 1703
8. 15. Turp,Hüseyin   1627   Oberhausener SV GER 4 3 0 1 3.0 1660
9. 9. Faber,Lennart   1533   Oberhausener SV GER 7 2 1 4 2.5 1512
10. 11. Killus,Anastasios   1423   SW Oberhausen GER 7 2 1 4 2.5 1458
11. 8. Pickardt,Dominik   1546 * Oberhausener SV GER 3 1 2 0 2.0 1807
12. 12. Hirtz,Karl   1405   Oberhausener SV GER 7 2 0 5 2.0 1432
13. 10. Klesse,Alfred   1506   Oberhausener SV GER 7 1 2 4 2.0 1412
14. 14. Bönsch,Holger   1182   Oberhausener SV - 7 1 2 4 2.0 1323
15. 13. Stieglitz,Gotthard   1214   Oberhausener SV GER 7 1 1 5 1.5 1285

3. Runde OSV-Pokal ausgelost

In der zweiten Runde OSV-Pokal setzte sich Dragos Ciornei nach einem Remis in der Turnierpartie erneut als Blitzsieger gegen Jörg Schroeder durch. Die Überraschung des Durchgangs war aber der Sieg von Lennart Faber gegen den deutlich stärker eingeschätzten Marc Boxberg. Nach Austragung der letzten Nachholpartie konnte die 3. Runde OSV-Pokal/Plakette ausgelost werden.

Ergebnisse 2. Runde; Auslosung 3. Runde

OSV-Pokal 2018 mit 25 Teilnehmern gestartet

Mit der guten Beteiligung von 25 auch auswärtigen Schachfreunden ging gestern Abend der OSV-Pokal 2018 an den Start. Der Zufall führte die beiden nominell stärksten Spieler der Setzliste (Jurij Vasiljev – SF Moers – und Dragos Ciornei – OSV 87) gleich mit der ersten Begegnung gegeneinander. Eine äußerst spannende Auseinandersetzung, die drei Blitzpartien zur Entscheidung für Dragos Ciornei brauchte. Zur Zeit ist der erste Durchgang unvollständig, da drei Nachholpartien ausstehen. Die Turnierleitung bittet noch einmal um Entschuldigung für den etwas holprigen Beginn, da das Programm die unvermeidbaren Erstrundenfreilose mehrfach gegeneinander spielen lassen wollte.
Auslosung und Ergebnisse der 1. Runde

Ivan Mancic neuer Bezirkseinzel-, Dragos Ciornei neuer Oberhausener Stadtmeister 2018

36 Teilnehmer, unter ihnen auch Titelverteidiger Martin Wenzel (SG Gladbeck), spielten die diesjährige Bezirkseinzel-/Oberhausener Stadtmeisterschaft in sieben Runden Schweizer System aus. Durch das Remis der beiden topgesetzten Spieler Marcel Becker und Jürgen Kaufeld (beide OSV 87)  ergaben sich in der von grippebedingten Spielausfällen geprägten letzten Runde keine großen Veränderungen mehr an der Tabellenspitze. Neuer Bezirkseinzelmeister wurde Ivan Mancic von der SG Gladbeck mit sechs Punkten aus sieben Partien vor dem neuen Oberhausener Stadtmeister Dragos Ciornei (OSV 87) mit 5,5 Zählern. Ihm folgten punktgleich die beiden FIDE-Meister des OSV Kaufeld und Becker. Die Ratinggruppen U2000, U1750 und U1500 wurden von Arnold Bensch (Schwarze Dame Osterfeld), Mark Schocke (SV Sterkrade-Nord) und OSV-Talent Lennart Faber gewonnen.
Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch und auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!
Ergebnisse der letzten Runde; Abschlusstabelle

Am 20. März beginnt… der Offene OSV-Pokal 2018

Am Dienstag, den 20. März um 19.00 Uhr beginnt der beliebte, für alle Schachfreunde (nicht nur OSV-Angehörige) Offene OSV-Pokal. Wie bei allen Offenen Turnieren des OSV ist eine Verlegung der Spieltermine möglich, da die Partien im vierzehntägigen bzw. dreiwöchigen Rhythmus ausgetragen werden (Vorspielen oder Nachspielen). Die Auslosung der Folgerunde erfolgt spätestens am letzten Dienstag vor dem nächsten Spieltermin. Anmeldungen ab sofort durch Eintragen in die aushängende Teilnehmerliste, per Mail an die Turnierleitung oder am ersten Spielabend bis 19.00 Uhr.
Details s. Ausschreibung

Stadt-/Bezirkseinzelmeisterschaft 2018: Endspiele nächste Woche

Die sechste Runde der Stadt-/Bezirkseinzelmeisterschaft brachte keine großen Überraschungen und in etwa die erwarteten Ergebnisse. So kommt es nächste Woche zu den Endspielen Becker-Kaufeld und Mancic-Cordsen. Aber auch Dragos Ciornei darf sich in seiner Partie gegen Christian Stefaniak noch theoretische Hoffnungen machen. Bei den Ratingpreisen U2000, U1750 und U1500 liegen z. Zt. Christian Stefaniak bzw. Mark Schocke und Rudi Cordsen bzw. Lennart Faber vorn.
Ergebnisse 6. Runde; Auslosung 7. Runde