Trauergottesdienst zum Gedenken an Gotthard Stieglitz

Der Verlust von Gotthard Stieglitz, der sich viele Jahre lang in der Jugend engagierte und dabei immer für Unterhaltung sorgte, hat viele Vereinsmitglieder schwer getroffen. Da es keine Angehörigen mehr gab, wurde Gotthard im Auftrag der Stadt Mülheim bestattet. Zum Gedenken an ihn und die anderen Verstorbenen, die das gleiche Schicksal ereilt hat, findet am Mittwoch, den 16. September, um 18 Uhr in der Kirche St. Mariae Geburt, Althofstr. 5, 45468 Mülheim a. d. Ruhr, ein ökumenischer Trauergottesdienst statt. Trauergäste, die auf diesem Wege von Gotthard Abschied nehmen möchten, sind willkommen.

Spielzeit 2020/21 beginnt

Wie der Vorstand bei seiner Sitzung am letzten Montag, den 31.08.2020 beschlossen hat, werden ab kommenden Dienstag, den 08.09.2020, die Vereinsturniere in Form von Turnier-, Schnell- und Blitzschach wieder aufgenommen, wobei selbstverständlich die Coronaschutzverordnung zu beachten ist. Dies bedeutet, dass nur maximal 30 Teilnehmer zugelassen sind, weshalb die Vereinsmeisterschaft nicht offen ausgetragen werden kann. Zu beachten ist, dass in unseren Räumlichkeiten ein Mund- und Nasenschutz zu tragen ist, der jedoch von den Teilnehmern, die am Brett sitzen, abgenommen werden darf. Zuschauer und Teilnehmer, die nicht am Brett sitzen, müssen jedoch einen Mund- und Nasenschutz tragen. Thomas Groß wird bald an dieser Stelle Vorankündigungen zu den einzelnen Turnieren veröffentlichen.

1. Schnellschach-Uhrenhandicap fand großen Anklang

Das erste Turnier nach fünfmonatiger Zwangspause fand am Dienstag Abend überraschend großen Anklang. 21 Schachfreunde trafen sich, um ein siebenrundiges Schnellschachturnier auszuspielen, wobei durch ein Uhrenhandicap dem stärkeren Spieler Bedenkzeit abgezogen und dem Schwächeren hinzugerechnet wurde. Durch diese Regelung kam in einigen Partien der DWZ-Favorit gehörig ins Schwitzen. Es gewannen letzlich die Limbergbrüder Martin und Matthias mit einem halben Punkt Vorsprung vor dem Duo aus Claus Nissen und Dragos Ciornei, jeweils nur getrennt durch die Feinwertungen. Allen Teilnehmern konnte man den Spaß am Realschach anmerken. Es wurde die Anregung gemacht, den Uhrenhandicap-Modus auf ein Blitzturnier zu übertragen, was jedoch aus praktischen (Zeit-) Gründen nicht möglich ist. So werden wir am nächsten Dienstag eine zweite Auflage der gleichen Veranstaltung durchführen, bevor am 31.8. der Vorstand des OSV den weiteren Ablauf des Vereinsabends festlegt.

Rangliste:  Stand nach der 7. Runde 
Rang TNr Teilnehmer Titel TWZ A Verein/Ort Land G S R V Punkte RaLst
1. 8. Limberg,Martin 21   2120   SW Oberhausen GER 7 4 3 0 5.5 2157
2. 3. Limberg,Matthias 20   2138   Oberhausener SV GER 7 4 3 0 5.5 2103
3. 14. Nissen,Claus 21   2178   Oberhausener SV GER 7 4 2 1 5.0 2104
4. 15. Ciornei,Dragos,Dr. 2   2127   Oberhausener SV GER 7 3 4 0 5.0 1917
5. 12. Seibert,Michael 19   2040   Oberhausener SV GER 7 3 2 2 4.0 2000
6. 10. Faber,Lennart 17   1724   Oberhausener SV GER 7 3 2 2 4.0 1917
7. 11. Akcapinar,Yavuz 17   1784   SF Essen-Werden TUR 7 3 2 2 4.0 1804
8. 9. Kraus,Kilian 17   1729   Oberhausener SV GER 7 3 2 2 4.0 1543
9. 13. Krüger,André 19   1987   Oberhausener SV GER 7 2 3 2 3.5 1932
10. 2. Hirtz,Karl 13   1717   Oberhausener SV GER 7 2 3 2 3.5 1689
11. 21. Pickardt,Dominik 15   1563   Oberhausener SV GER 6 3 1 2 3.5 1641
12. 4. Groß,Thomas 20   2066   Oberhausener SV GER 7 3 1 3 3.5 1630
13. 6. Gebauer,Reinhard 18   1910   SV Sterkrade-Nord GER 7 2 2 3 3.0 1702
14. 1. Rippke,Uwe 16   1819   Oberhausener SV GER 7 3 0 4 3.0 1629
15. 16. Kürschners,Stefan 19   1974   Oberhausener SV GER 7 2 2 3 3.0 1621
16. 19. Meyer,Harald 11   1497   Oberhausener SV GER 7 3 0 4 3.0 1560
17. 5. Bönsch,Holger 11   1182   Oberhausener SV GER 7 2 1 4 2.5 1447
18. 17. Oberst,Alfred 12   1430   OSC Rheinhausen GER 7 2 1 4 2.5 1329
19. 7. Turp,Hüseyin 15   1578   Oberhausener SV GER 7 2 0 5 2.0 1385
20. 18. Cosovan,Alexandru 12   1261 * Oberhausener SV - 2 0 0 2 0.0 1377
21. 20. Prüfer,Wolfgang 20   2192 * Oberhausener SV GER 1 0 0 1 0.0 1062
Fortschrittstabelle:  Stand nach der 7. Runde   (nach Rangliste)
Nr. Teilnehmer ELO NWZ 1 2 3 4 5 6 7 Punkte RaLstg
1. Limberg,Martin 21 2120 2103 20w1 5s1 3w½ 4s½ 2w½ 12s1 9w1 5.5 2157
2. Limberg,Matthias  2138 2066 9s½ 13w1 14s1 7w1 1s½ 6w1 3s½ 5.5 2103
3. Nissen,Claus 21 2178 2100 12s1 6w1 1s½ 9w0 7s1 5s1 2w½ 5.0 2104
4. Ciornei,Dragos,Dr 2127 2140 17w1 19s1 7s½ 1w½ 6s½ 9w1 5w½ 5.0 1917
5. Seibert,Michael 1 2040 1958 10s1 1w0 12s1 15w1 9s½ 3w0 4s½ 4.0 2000
6. Faber,Lennart 17 1724 1739 21w1 3s0 16w1 13s1 4w½ 2s0 8w½ 4.0 1917
7. Akcapinar,Yavuz 1 1784 1790 14w1 16s1 4w½ 2s0 3w0 10s½ 13s1 4.0 1804
8. Kraus,Kilian 17 1729 1750 16s0 10w½ 13s0 11w1 17s1 14w1 6s½ 4.0 1543
9. Krüger,André 19 1987 1963 2w½ 15s½ 17w1 3s1 5w½ 4s0 1s0 3.5 1932
10. Hirtz,Karl 13 1717 1363 5w0 8s½ 11s0 + 13w½ 7w½ 14s1 3.5 1689
11. Pickardt,Dominik    1563   17s0 10w1 8s0 18w1 15s1 12w½ 3.5 1641
12. Groß,Thomas 20 2066 2004 3w0 20s1 5w0 18s1 16s1 1w0 11s½ 3.5 1630
13. Gebauer,Reinhard  1910 1802 15w½ 2s0 8w1 6w0 10s½ 19s1 7w0 3.0 1702
14. Rippke,Uwe 16 1819 1612 7s0 18w1 2w0 19s1 15w1 8s0 10w0 3.0 1629
15. Kürschners,Stefan   1974 13s½ 9w½ 19w1 5s0 14s0 11w0 + 3.0 1621
16. Meyer,Harald 11 1497 1193 8w1 7w0 6s0 17s1 12w0 18s0 19w1 3.0 1560
17. Bönsch,Holger 11   1182 4s0 11w1 9s0 16w0 8w0 + 18s½ 2.5 1447
18. Oberst,Alfred 12 1430 1229 19w0 14s0 + 12w0 11s0 16w1 17w½ 2.5 1329
19. Turp,Hüseyin 15 1578 1579 18s1 4w0 15s0 14w0 + 13w0 16s0 2.0 1385
20. Cosovan,Alexandru   1261 1s0 12w0           0.0 1377
21. Prüfer,Wolfgang 2 2192 2021 6s0             0.0 1062

Aktuelles zur Mannschaftssaison

Die Bundesspielkommission des DSB hat die Verlängerung der Saison für die 2. Bundesliga bis zum 31.08.2021 beschlossen. Die Termine für die noch ausstehenden Spiele in den NRW-Ligen werden Anfang 2021 festgelegt. Wann es die Termine für die übrigen Ligen, also für den Verband und Bezirk geben wird, steht noch nicht fest, sinnvollerweise nach der Vergabe der NRW-Termine. Nachzulesen ist dies auf der Homepage des Schachbundes NRW.
NRW

Realschach startet morgen Abend mit Schnellschach-Uhrenhandicap

Beim ersten Spielabend nach fünf Monaten soll morgen Abend ab 19.00 Uhr wieder der Spaß im Vordergrund stehen. Es wird ein siebenrundiges Schnellschachturnier mit ursprünglich 15 min. Bedenkzeit pro Spieler durchgeführt, nur dass der schwächere Schachfreund pro 100 DWZ-Punkte Unterschied zwei Minuten Zeit dazu  und der stärkere zwei Minuten abgezogen bekommt, also konkret:
DWZ-Unterschied 100 Punkte > 17 zu 13 min.
DWZ-Unterschied 200 Punkte > 19 zu 11 min.
DWZ-Unterschied 300 Punkte > 21 zu 9 min.
DWZ-Unterschied 400 Punkte > 23 zu 7 min.
DWZ-Unterschied >500 Punkte > 25 zu 5 min.
Damit ist gewährleistet, dass der Schwächere eine reelle Siegchance hat. Ich hoffe auf ein lustiges Turnier mit vielen Teilnehmern.
Bitte denkt an eure Masken!

Hurra, Realschach ist wieder da!

Wiederaufnahme des Spielbetriebs am 18. August

Blick in den Turniersaal zu Beginn der ersten Runde

Ganz so voll wie auf diesem Bild vom OsterOpen 2019 wird es wohl nicht werden.

Nach rund fünf Monaten coronabedingter Zwangspause öffnet das OSV-Spiellokal am Dienstag, den 18. August, erstmals wieder seine Pforten für Schachfreunde. Der Spieltag beginnt — der Eine oder Andere erinnert sich vielleicht noch — um 16 Uhr mit dem Jugendtraining, ab 19 Uhr sind die Senioren dran.

Folgende Regelungen sind für Teilnehmer und Besucher zu beachten:

  • Die gültige Coronaschutzverordnung des Landes NRW (z.Zt. vom 12.8.2020 – PDF);
  • die Bestimmungen des LSB NRW für den Spielbetrieb.

Details können in einem Aushang u.a. am Eingang des Spiellokales nachgelesen werden.

Wir hoffen auf ein den Beschränkungen der CoronaSchVO entsprechend volles Haus.