Kreisliga: OSV87 V – SK Horst-Emscher V 3,5 : 2,5

Mit den Familien Grumaz, Scholing und Kaganovych starteten wir in einen spannenden Schachnachmittag.
Zunächst erstaunte der erst fünfjährige Gegner von David Kaganovych, der ohne Respekt angriff und den OSVer in deutlichen Materialnachteil brachte. Doch David besann sich seiner schachlichen Fähigkeiten und konnte das Material zurück gewinnen und schließlich mit Mehrbauern die Partie für sich entscheiden. Und auch sein Bruder Daniel gewann kurz danach in einem konsequenten Endspiel seine Partie durch ein Matt. Zusammen mit dem kampflosen Punkt von Razvan Grumaz am Spitzenbrett lagen wir damit 3:0 vorne.
Sascha und Tanyel Scholing hatten heute kein glückliches Händchen und verloren ihre Partien, sodass alle Augen auf die entscheidende Partie von Rares Grumaz gerichtet war. Rares spielte sehr konzentriert und mit geschickten Kombinationen und war zum Schluss etwas enttäuscht, dass er mit Läufer, Randbauer und König gegen König nur ein Remis auf dem Brett hatte.
Aber genau dieses Remis brachte uns den Mannschaftssieg.

OSV VTabelle3. RundeEinzelergebnisse

Das OSV-Team auf lichess

Zusätzlich zum Schachvergnügen in Spiellokalen stellt der Verein eine Mannschaft in der Lichess-Liga.

Nachfolgend der Link zu den Spieltagen und zum Team (Start ist Donnerstag und Sonntag jeweils um 20 Uhr):

OSV-Teamseite auf Lichess

Rückblick auf Sonntag 26.12.
Mit einem erfolgreichen Endspurt konnten wir die immer näher rückenden Schachfreunde „SKJE“ auf Abstand halten und die Klasse letztlich sicher erhalten.

Der OSV auf lichess

Zusätzlich zum Schachvergnügen in Spiellokalen stellt der Verein eine Mannschaft in der Lichess-Liga (vorher: Quarantäne-Liga).

Nachfolgend der Link zu den Spieltagen und zum Team (Start ist Donnerstag und Sonntag jeweils um 20 Uhr):

OSV-Lichess-Turniere

Rückblick auf Sonntag, 03.10.:
Auch heute belegte das Team wieder den Platz, dem man nachsagt, undankbar zu sein. Und tatsächlich fehlten fünf Minuten vor Turnierende nur magere fünf Punkte, um das Team von „OsrednjeSlovenskaEkipa – OSE“ vom dritten Platz zu verdrängen. Den nach der Schlussfanfare sicheren vierten Platz sollten wir aber als Lohn für eine durchweg sehr gute Mannschaftsleistung werten.

Der OSV auf lichess

Zusätzlich zum Schachvergnügen in Spiellokalen stellt der Verein eine Mannschaft in der Lichess-Liga (vorher: Quarantäne-Liga).

Nachfolgend der Link zu den Spieltagen und zum Team (Start ist Donnerstag und Sonntag jeweils um 20 Uhr):

OSV-Lichess-Turniere

Rückblick auf Donnerstag, 23.09.:
Unser sich nach Turnierbeginn eher zaghaft komplettierendes Team fand sich zunächst in der unteren Tabellenregion wieder. Unser Joker selenus holte mit einer 100%-Serie in sieben Spielen die Mannschaft aus der Abstiegszone und alle anderen Akteure hatten in der Folge ebenfalls „einen Lauf“, sodass der Spieltag mit einem sicheren Mittelfeldplatz endete.

Der OSV auf lichess

Zusätzlich zum Schachvergnügen in Spiellokalen stellt der Verein eine Mannschaft in der Lichess-Liga (vorher: Quarantäne-Liga).

Nachfolgend der Link zu den Spieltagen und zum Team (Start ist Donnerstag und Sonntag jeweils um 20 Uhr):

OSV-Lichess-Turniere

Rückblick:
Am Sonntag (12.09.) belegten schon früh drei sehr stark besetzte Mannschaften die Aufstiegsplätze; wir spielten mit weiteren vier Mannschaften um die Ränge vier bis acht. Dabei hatten wir erfreulicherweise immer eine komfortable Distanz zum Abstiegsplatz und holten locker mit minimalstem Vorsprung auf die Konkurrenz den vierten Platz.

Der OSV auf Lichess

Zusätzlich zum Schachvergnügen in Spiellokalen stellt der Verein eine Mannschaft in der Lichess-Liga (vorher: Quarantäne-Liga).

Nachfolgend die Links zu den Spieltagen und zum Team (Start ist Donnerstag und Sonntag jeweils um 20 Uhr):

OSV-Lichess-Turniere   OSV-Lichess-Team

Mit einem starken Team hielten wir uns am Sonntag, 05.09., in der ersten Stunde in der Top 3 auf. Überraschend setzten sich die „GmünderChessFriends“ in der letzten halben Stunde auf Platz 3 fest während unser Team mit drei weiteren gut aufgestellten Mannschaften um Platz vier bis sieben kämpfte. In der Endabrechnung fehlten drei Punkte zum vierten Platz, es blieb aber ein guter Abstand zu einem Abstiegsplatz.

OSV-Team-Turnier (lichess): Swiss-Freitagsduell

09.07.2021
Der harte Kern von fünf Schachfreunden begrüßt heute Abend gerne weitere Schachfreunde zum um 20 Uhr beginnenden vergnüglichen Schlagabtausch im Schweizer System.
20:45
Wie schon vor zwei Wochen holte Bernhard Harnack den goldenen Pokal mit der besseren Feinwertung vor Gerd Arlt. Lennart Faber stieg etwas später ein; hatte dadurch eine gespielte Partie weniger und blieb mit einem halben Punkt hinter dem Siegerduo.
SWISS Freitagsduell 09.07.2021

Weiterlesen