Bezirksklasse: OSV IV – SF Buer II 1½:6½

In der zweiten Runde der Bezirksklasse mussten wir zuhause gegen eine der stärkeren Mannschaften antreten; zu allem Überfluss sagte auch noch Marcel Lohse kurzfristig krankheitsbedingt ab und konnte nicht mehr ersetzt werden, so dass wir bereits mit einem Punkt Rückstand in den Kampf starteten. Ein zweiter „Minuspunkt“ gesellte sich bald hinzu: Gotthard Stieglitz verrechnete sich und hatte nur die Wahl zwischen Mattgesetztwerden und entscheidendem Materialverlust; er wählte die dritte Option (Aufgabe). Weiterlesen

OSV I schlägt Spitzenreiter

In einer kampfbetonten und äußerst spannenden Begegnung hatte die erste Mannschaft des OSV das bessere Ende für sich und siegte mit 4,5:3,5 Punkten gegen den bisherigen Spitzenreiter Aufwärts Aachen. Nach einer Abtauschserie verflachte die englische Partie von CM Rainer Montignies ins Remis. Auch FM Heiko Kummerows Damenbauernspiel endete mit einer dreifachen Stellungswiederholung unentschieden. Thomas Groß musste sich nach einem überhasteten Königsangriff ebenfalls mit einer Punkteteilung zufrieden geben. Leider wurde Andreas Voge in einem gewonnenen Endspiel mattgesetzt und die Mannschaft lag zwischenzeitlich sogar hinten. Doch Claus Nissen konnte die Zeitnot seines Gegners zum Qualitäts- und Partiegewinn nutzen und den Kampf wieder ausgleichen. Trotz einer guten Vorbereitung seines Kontrahenten in der Sizilianischen Drachenvariante konnte Dragos Ciornei eine Stellung mit einem Bauern weniger verteidigen. Danach blieb es Ololi Alkhazashvili vorbehalten, aus einer passiven Situation heraus mittels eines Opfers den OSV erstmals in Führung zu bringen. Durch einen Eröffnungsfehler seines Gegners im Caro-Kann gewann IM Marcel Becker Material, das er später für einen klaren Positionsvorteil wieder zurückgab, aber im Endspiel misslang leider die Verwertung. Erstmal sind jetzt zwei Mannschaftspunkte unter Dach und Fach!

OSV ITabelle2. RundeEinzelergebnisse

Schwarze Dame siegt beim Viererblitzen

Nachdem der OSV in den letzten Jahren immer Bezirksblitzmeister geworden ist (meine gespeicherten Dateien gehen bis ins Jahr 2012 zurück), setzten sich diesmal die Osterfelder mit einem klaren 3-Punkte-Vorsprung durch. Herzlichen Glückwunsch zum Titelgewinn!
Da wir durch Absagen mehrer guter Blitzspieler nicht das stärkste Team aufstellen konnten, wurde es in einer recht ausgeglichenen Spitzengruppe schwer mit der Qualifikation, doch aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung und natürlich auch mit etwas Glück, konnte sich unser Team mit dem zweiten Platz noch zur Verbandsmeisterschaft qualifizieren. Dies gelang in einem Stichkampf gegen die punktgleichen Horster, den wir mit 2,5:1,5 – und vom Verlauf der Partien her – verdient für uns entscheiden konnten.
Die meisten Punkte an ihrem Brett holten: Brett 1: Arnim Bossy 10/11 (Buer-Hassel), Brett 2: Holger Hortolani (Schwarz-Weiß) und Joachim Vengels (Hervest-Dorsten) je 8,5/11, Brett 3: Andreas Söhnchen (OSV) 9/11, Brett 4: Markus Labuda (Sterkrade-Nord) 9/11.

Mannschafts-Rangliste: Stand nach der 11. Runde 
Rang MNr Mannschaft TWZ S R V Man Brt.Pkt Buchh
1. 6. SDO 1949 9 1 1 19 29.5 139.0
2. 7. OSV I 2042 7 2 2 16 27.5 142.0
3. 10. Horst 31 I 2045 6 4 1 16 26.0 139.0
4. 2. Schwarz-Weiß I 1923 7 1 3 15 30.0 134.0
5. 8. OSV II 1915 6 2 3 14 29.5 115.0
6. 15. Sterkrade-Nord II 1969 6 2 3 14 27.0 131.0
7. 13. Hervest-Dorsten 1890 6 1 4 13 29.0 121.0
8. 9. Kirchhellen 1939 5 2 4 12 26.0 128.0
9. 12. Buer-Hassel 1937 5 2 4 12 26.0 120.0
10. 11. Horst 31 II 1844 3 4 4 10 21.5 113.0
11. 1. Bottrop 21 1864 4 2 5 10 19.5 110.0
12. 3. Schwarz-Weiß II 1770 2 3 6 7 15.5 115.0
13. 16. Sterkrade-Nord III 1714 1 4 6 6 14.0 106.0
14. 14. Sterkrade-Nord I 1337 1 3 7 5 10.0 108.0
15. 5. Schwarz-Weiß IV 1436 1 2 8 4 10.0 108.0
16. 4. Schwarz-Weiß III 1653 0 3 8 3 11.0 107.0
Mannschafts-Rangliste: Stand nach der 11. Runde 
Rang MNr Mannschaft TWZ S R V Man Brt.Pkt Buchh
Rang TlnKen Teilnehmer TWZ S R V Pun Buchh SoBerg
1. 6. SDO 1949 9 1 1 19 29.5 139.0
3.   Grewe,Ludger 2132 6 2 3 7.0 72.5 42.00
6.   Laudage,Bernd 2008 5 3 3 6.5 69.5 39.75
2.   Heisterkamp,Oliver 1891 6 5 0 8.5 67.0 49.00
4.   Fiori,Bruno 1913 5 5 1 7.5 66.5 45.00
 
2. 7. OSV I 2042 7 2 2 16 27.5 142.0
4.   Kummerow,Heiko 2158 7 0 4 7.0 72.5 45.00
4.   Nissen,Claus 2107 7 0 4 7.0 69.0 41.00
3.   Stefaniak,Christian 1915 6 3 2 7.5 68.0 43.00
7.   Matzat,Andre 1986 6 0 5 6.0 68.0 28.50
 
3. 10. Horst 31 I 2045 6 4 1 16 26.0 139.0
7.   Baerwolf,Steven 2192 6 1 4 6.5 72.5 37.00
7.   Rebentisch,Tom 2045 4 4 3 6.0 69.5 35.00
5.   Buschmann,Andreas 2038 6 2 3 7.0 66.0 36.00
5.   Becker,Marco 1906 6 1 4 6.5 65.5 33.75
 
4. 2. Schwarz-Weiß I 1923 7 1 3 15 30.0 134.0
2.   Limberg,Martin 2103 7 3 1 8.5 63.5 44.50
1.   Hortolani,Sven-Holge 2031 7 3 1 8.5 64.0 48.00
4.   Pütter,Pascal 1983 7 0 4 7.0 68.5 39.50
6.   Hufnagel,Markus 1574 5 2 4 6.0 68.0 29.25
 
5. 8. OSV II 1915 6 2 3 14 29.5 115.0
6.   Spickenbaum,Edgar 1954 6 2 3 7.0 53.5 25.25
3.   Beierlein,Martin 1885 8 0 3 8.0 53.0 32.50
1.   Söhnchen,Andreas 2126 8 2 1 9.0 60.0 46.00
9.   Hoffmann,Ben 1694 4 3 4 5.5 57.0 21.75
 
6. 15. Sterkrade-Nord II 1969 6 2 3 14 27.0 131.0
5.   Aulich,Marcell 2167 6 2 3 7.0 64.5 33.00
10.   Drescher,Roland 1942 4 2 5 5.0 66.0 24.00
8.   Kohnert,Torsten 1833 5 2 4 6.0 65.0 29.50
1.   Labuda,Markus 1932 7 4 0 9.0 64.5 51.75
 
7. 13. Hervest-Dorsten 1890 6 1 4 13 29.0 121.0
8.   Hermanowski,Mark 1881 6 1 4 6.5 56.5 29.00
2.   Vengels,Joachim 1969 8 1 2 8.5 57.0 39.25
9.   Nowok,Frank 1865 5 1 5 5.5 61.5 24.00
3.   Hater,Norbert 1843 8 1 2 8.5 61.0 39.75
 
8. 9. Kirchhellen 1939 5 2 4 12 26.0 128.0
11.   Schlüter,Christoph 1946 4 2 5 5.0 65.0 19.50
5.   Sinnwell,Horst 2038 6 2 3 7.0 63.0 35.00
10.   Hoffterheide,Thomas 1958 5 1 5 5.5 61.0 24.50
2.   Gajda,Peter 1815 7 3 1 8.5 63.5 45.25
 
9. 12. Buer-Hassel 1937 5 2 4 12 26.0 120.0
1.   Bossy,Arnim 2124 9 2 0 10. 56.5 48.75
9.   Wolff,Christoph 1960 4 3 4 5.5 58.0 29.75
7.   Hirschberg,Markus 1802 6 1 4 6.5 55.0 24.25
11.   Strohmann,Andreas 1862 3 2 6 4.0 62.0 18.75
 
10. 11. Horst 31 II 1844 3 4 4 10 21.5 113.0
10.   Arndt,Olaf 1901 6 0 5 6.0 52.0 18.50
12.   Konietzka,Bernd 1908 4 1 6 4.5 57.5 15.50
6.   Rydzewski,Klaus 1831 6 2 3 7.0 60.5 33.25
12.   Karabügül,Okan 1735 3 2 6 4.0 56.5 17.00
 
11. 1. Bottrop 21 1864 4 2 5 10 19.5 110.0
9.   Nowak,Steven 1954 6 1 4 6.5 53.0 20.00
8.   Gierse,Heinz-Dieter, 1914 5 2 4 6.0 52.0 21.75
14.   Hüstegge,Ulrich 1850 2 1 8 2.5 58.5 9.50
10.   Gruber,Herbert 1736 4 1 6 4.5 54.5 18.25
 
12. 3. Schwarz-Weiß II 1770 2 3 6 7 15.5 115.0
13.   Zimmer,Javier Miguel 1753 1 3 7 2.5 57.5 9.50
13.   Böcker,Jürgen,Dr. 1838 2 3 6 3.5 61.0 11.25
11.   Schulz,Marcus 1740 5 1 5 5.5 58.0 27.75
13.   Holl,Michael 1749 4 0 7 4.0 56.0 16.50
 
13. 16. Sterkrade-Nord III 1714 1 4 6 6 14.0 106.0
14.   Gebauer,Reinhard 1789 0 4 7 2.0 59.5 4.75
11.   Schmidt,Michael 1823 4 2 5 5.0 55.0 19.75
16.   Hibbeln,Christian 1779 1 0 10 1.0 50.0 5.50
8.   Schwinning,Marco 1595 5 2 4 6.0 53.5 21.75
 
14. 14. Sterkrade-Nord I 1337 1 3 7 5 10.0 108.0
12.   Minneken,Joris 1403 2 2 7 3.0 60.0 6.50
15.   Kausch,Niclas 1090 1 2 8 2.0 59.5 6.00
15.   Labuda,Annika 1435 2 1 8 2.5 57.5 7.75
15.   Minneken,Swantje 1421 2 1 8 2.5 57.0 8.00
 
15. 5. Schwarz-Weiß IV 1436 1 2 8 4 10.0 108.0
15.   Stratmann,Lars 1612 0 4 7 2.0 57.0 4.75
14.   Killus,Anastasios 1508 1 4 6 3.0 58.0 11.75
13.   Günes,Dogan   2 2 7 3.0 56.5 9.00
16.   Mühlberger,Armin 1243 2 0 9 2.0 57.5 7.50
 
16. 4. Schwarz-Weiß III 1653 0 3 8 3 11.0 107.0
16.   Nierhaus,Robin 1731 0 3 7 1.5 53.5 3.25
16.   Barutta,Larissa 1644 1 2 8 2.0 56.0 9.25
12.   Engling,Dirk 1662 4 0 7 4.0 57.5 10.50
14.   Holdsch,Peter-Michae 1601 3 1 7 3.5 55.5 13.75
4.   Klein,Robert 1627 0 0 1 0.0 46.0 0.00
Kreuztabelle im Schweizer-System nach der 11. Runde
Rang MNr Mannschaft TWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 Man.Pkt. Brt.P
1. 6. SDO 1949 ** 2 3 3 3         19 - 3 29.5
2. 7. OSV I 2042 ** 2 2 3 3 1 3 4 3         16 - 6 27.5
3. 10. Horst 31 I 2045 2 ** 2 2 ½ 2 4         16 - 6 26.0
4. 2. Schwarz-Weiß I 1923 2 **     4 4     15 - 7 30.0
5. 8. OSV II 1915 2 1 2 ½ **         4 4 4 14 - 8 29.5
6. 15. Sterkrade-Nord II 1969 1 2 ** 3 2       3 4   4 14 - 8 27.0
7. 13. Hervest-Dorsten 1890 1   1 **   4   2   4 4 4 13 - 9 29.0
8. 9. Kirchhellen 1939 1 3 ½   2 ** 2   3   4   4 12 - 10 26.0
9. 12. Buer-Hassel 1937     2 **     2 4 3 3 12 - 10 26.0
10. 11. Horst 31 II 1844 1 1 2   ½   0     ** 2 2 2 4 10 - 12 21.5
11. 1. Bottrop 21 1864 ½ 0 0         1 ½ 2 ** 3 4 3 2 10 - 12 19.5
12. 3. Schwarz-Weiß II 1770 ½ 1   0 0   2     2 1 ** 2 3 7 - 15 15.5
13. 16. Sterkrade-Nord III 1714       ½ ½ 1   0 2 2 0 2 ** 2 6 - 16 14.0
14. 14. Sterkrade-Nord I 1337       0 0 0 0   0 ½ 1 2 ** 2 2 5 - 17 10.0
15. 5. Schwarz-Weiß IV 1436     ½   0   0 ½ 1 0 ½ 1 2 ** 2 4 - 18 10.0
16. 4. Schwarz-Weiß III 1653         ½ 0 0 0 1 ½ 2 2 2 ** 3 - 19 11.0

Auftaktsieg mit viel Glück – OSV II erreicht Viertelfinale im Viererpokal

Gestern Abend erreichten wir mit einem 2,5 : 1,5 gegen Gastgeber Schwarz-Weiß Oberhausen II das Viertelfinale im Viererpokal, benötigten aber kräftige Unterstützung durch Caissa. Zunächst sah alles nach einem leichten Start aus, als das gegnerische erste Brett drei Minuten vor Ablauf der Karenzzeit noch nicht anwesend war, während die anderen Bretter ausgeglichen standen. Aber dann erschien Miguel Zimmer in letzter Sekunde, und so wurde es dann doch ein normaler Pokalwettkampf. Weiterlesen

Missglückter Auftakt trotz Bestbesetzung – OSV II verliert gegen SV Dortmund I

Leider war Caissa uns zum Saisonauftakt nicht hold, woran ich einen nicht ganz unerheblichen Anteil hatte. Nachdem er den anfänglichen Eröffnungsvorteil nicht aufrecht erhalten konnte, willigte Christian Stefaniak ins Remis ein. Kurz darauf brachte ich uns schon in Schieflage, als ich meinen schon in der Eröffnung vergurkten Kan-Sizilianer nach etwa zwei Stunden aufgeben musste. Danach hagelte es Remisen, was uns zunehmend unter Druck brachte. Weiterlesen

Starke erste Leistung der dritten Mannschaft

Von Lennart Faber

Die dritte Mannschaft startete als vierte von unseren fünf Mannschaften in die neue Saison und holte als erste einen Sieg im Mannschaftskampf. Mit einer ziemlich neu zusammengestellten Mannschaft hatten wir Heimspiel gegen die zweite Mannschaft von Weiße Dame Borbeck und erwarteten einen sehr knappen Kampf. Während wir das erste Spiel direkt mit Bestbesetzung spielen konnten, hatten unsere Gegner gleich zwei Ersatzspieler aufgestellt. Weiterlesen

Bezirksklasse: Mehr als ein halber Erfolg

SW OB IV – OSV IV 4:4

Dass die Saison für uns sehr schwer werden würde, war mit Blick auf die DWZ von vornherein klar. Zum Auftaktderby gegen die Schwarz-Weißen traten wir allerdings ersatzgestärkt an: Der erkrankte Marcel Lohse (DWZ 1489) wurde vertreten durch Hüseyin Turp (1550), für den verreisten Klaus Füllhas (1307) spielte Gerd Arlt (1618), und der durch anderweitige Verpflichtungen gebundene Harald Meyer (1193) wurde durch den jungen und aufstrebenden Alexandru Cosovan (1261) ersetzt, der eine Woche zuvor bereits in der Fünften geglänzt hatte und von dem ich mir mindestens einen halben Punkt erhoffte. Weiterlesen

OSV I strauchelt zum Saisonbeginn

Im Duell der Mitfavoriten um den Aufstieg musste die erste Mannschaft des OSV eine bittere und vermeidbare Niederlage beim Brühler SK einstecken. Ohne den im Urlaub weilenden GM Vlastimil Hort gab es an Brett 1 für den schwer erkälteten  FM Marcel Becker einen frühen Remisschluss. Dem schloss sich Dragos Ciornei in geschlossener Stellung bei gegnerischem Raumvorteil an. Danach verflachte an Brett 5 auch Claus Nissens Stellung nach einem Bauernopfer ins Unentschieden. Andreas Voges Partie an Brett 8 endete mit einem Generalabtausch ebenfalls in einer Punkteteilung. Leider verlor FM Heiko Kummerow ein vermutlich haltbares Endspiel. Ein Lehrbeispiel zum Thema guter Springer gegen schlechter Läufer schloß CM Rainer Montignies mit einer sehenswerten Kombination zum zwischenzeitlichen 3: 3 Ausgleich ab. Nach einem Figurenopfer konnte Ololi Alkhazashvili die gegnerischen Drohungen nicht mehr abwehren. In komplizierter Stellung verlor Thomas Groß zum Abschluss die Übersicht und die Partie. Jetzt heißt es diese Pleite abhaken und der Begegnung mit dem ersten Spitzenreiter Aachen entgegenblicken.

OSV ITabelle1. RundeEinzelergebnisse