Droht nach 14 Jahren die Auflösung des SSZ?

Robert Klein, 2. Vorsitzender des SSZ

Liebe Besucher unserer Seite,

Das Schulschachzentrum Oberhausen (nachfolgend SSZ genannt) steht für die Förderung des Schachsports in Kindergärten, Schulen und der Jugendhilfe, und arbeitet ausschließlich ehrenamtlich.

Nach dem berufsbedingten Wegzug des 2. Vorsitzenden Robert Klein droht nun, nachdem auch der 1. Vorsitzende Jürgen Cziczkus aus familiären Gründen wegzieht, nach 14 Jahren dem SSZ die Auflösung, da mit diesen beiden Personen dem Schulschachzentrum die “Macher” fehlen.

Das wäre ein großer Verlust für den Schachsport in Oberhausen, denn erst die Arbeit des SSZ hat dem brachliegenden Schulschach durch die Wiederbelebung der Schulschachmeisterschaften neues Leben eingehaucht. Kein Wunder, waren doch die Wege vom 1. Vorsitzenden SSZ zum Vertreter für Schulschach im Ausschuss für Schulsport (AfS) sehr kurz. Die beiden sahen sich schließlich jeden Morgen im Spiegel. 🙂 Weiterlesen

Dienstagsschnellschach, die Dritte

Am Dienstag, den 7. Juli 2020, startet die dritte und finale Staffel des Dienstagsschnellschachs vor der voraussichtlichen Wiederaufnahme des Spielbetriebs im OSV-Spiellokal. Da keine Alternativvorschläge eingegangen sind, bleibt alles beim Alten: Gespielt werden sechs Runden (jeweils über zwei Stunden), die drei besten Ergebnisse gehen in die Gesamtwertung ein; jeder Spieler mit mindestens drei Resultaten erhält eine vom Teamleiter OSV87Karl49 persönlich angepasste digitale Urkunde.
Wir hoffen noch einmal auf rege Beteiligung!
08. Juli 2020
Den ausgeglichenen ersten Spieltag konnte Reinhold Happe mit einem Punkt Vorsprung vor Holger Hortolani für sich entscheiden, der den höchsten Wert bei der Turnierleistung erreichte. Platz 3 teilen sich punktgleich Dragos Ciornei und André Krüger.
AusschreibungTurnierseite1. Runde auf Lichess

Der OSV gratuliert Manfred Enders zum Jubiläum

Wir gratulieren Manfred Enders zur 50-jährigen Mitgliedschaft im OSV 1887.

urkunde-endersGrund genug für eine Urkunde des Schachbundes NRW.

Unser Jubilar und Meisterspieler war Mitglied der Mannschaft, die 1972 die Ruhrgebietsmeisterschaft gewann und in die vor Einführung der einteiligen Bundesliga höchste erreichbare Klasse aufstieg, die NRW-Bundesliga. 1982 gesellte er sich zu den Stadtmeistern vom OSV.

Wir bedanken uns auch für seine Beteiligung am Förderkreis.

Jetzt warten wir darauf, dass Spielabende wieder möglich werden und wir uns über einen Besuch Manfreds freuen können.

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute!

Realschach rückt wieder näher

Nach aktuellen Nachrichten der Schulleitung und des Gesundheitsamtes können wir voraussichtlich nach den Sommerferien, also ab Dienstag, dem 18. August, den Spielbetrieb in unserem Spiellokal wieder aufnehmen. Besondere behördliche Auflagen gibt es nach derzeitigem Stand nicht, aber natürlich müssen wir die weiteren Entwicklungen beobachten und werden ggf. an gleicher Stelle über Wichtiges informieren.

Um die Lücke bis zum ersten „echten“ Spielabend zu füllen, planen wir eine dritte und finale Staffel unseres Dienstags-Schnellschachs. Alternativvorschläge nehmen wir aber auch gerne entgegen, z.B. als Kommentar oder über das Kontaktformular.

Wir danken den zahlreichen Schachfreunden, die unsere Online-Turniere durch ihre Teilnahme bereichern, und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen bei bester Gesundheit.

Zur Lage in der Corona-Krise

Liebe Schachfreunde,

in meiner Vorankündigung des Schnellschach-Dienstags hatte ich es bereits erwähnt, aber auf mehrfache Nachfrage hier noch einmal etwas detaillierter:

Zwar ist Schachspielen inzwischen unter Auflagen prinzipiell wieder möglich, jedoch gelten für Schulen besonders strikte Hygienevorschriften. Diese führen leider dazu, dass uns die Nutzung unseres Spiellokals derzeit nicht gestattet werden kann.

Die aktuellen Regelungen gelten vorerst bis Ende Juni; dann hoffen wir auf neue (und bessere) Nachrichten. Bis dahin werden wir ggf. im „Corona-Ticker“ ganz oben auf der Seite über neue Entwicklungen berichten.

Außerdem bemühen wir uns natürlich, die Lücke auch weiterhin mit attraktiven Online-Turnieren zu füllen — heute mit der Samstagsduell-Arena, am kommenden Dienstag mit der ersten Runde des neuen Dienstagsschnellschachs. Bis dahin: Bleibt gesund!

OSV-Dienstagsschnellschach 2

Aufgrund der strikten Hygienevorschriften für Schulen können wir unser Spiellokal leider vorerst auch weiterhin nicht nutzen. Daher startet ab Dienstag, den 26.5., ein neues Online-Schnellschachturnier unter dem Titel „Dienstagsschnellschach 2“. Gespielt wird wieder von 20 bis 22 Uhr mit der Bedenkzeit „10+5“, diesmal jedoch auf Wunsch einiger Teilnehmer ohne Berserker-Modus. Gewertet werden auch diesmal die besten drei von maximal sechs Ergebnissen; Teilnehmer mit mindestens drei Resultaten erhalten eine digitale Urkunde mit der Gesamtplatzierung.

AusschreibungTurnierseite
Links zu lichess:1. RundeTeam OSV

Der OSV trauert um Gotthard Stieglitz

Gotthard Stieglitz ist verstorben.

Wir sind erschüttert. In unseren Gedanken ist er wie unter uns. Bis zu unserem letzten Zusammensein haben wir ihn mit seinem Interesse an allem und für alle erlebt.

Mit Gotthard verlieren wir einen Schachfreund, der mit seiner Offenheit, Ehrlichkeit und seinem Humor bei allen sehr beliebt war. Immer hilfsbereit und einsatzfreudig, genoss er auch bei unseren Jugendlichen, deren Freude am Schach er durch immer große Fairness förderte, große Achtung.

Als ausnehmend netter Schachfreund wird er in unserer Erinnerung weiterleben.

Ostergruß

Von Gerd Arlt

Liebe Schachfreunde,

mit dem Ausfall des OsterOpens müssen wir in diesem Jahr mit großem Bedauern auf unser Zentralereignis verzichten.

Offen ist auch, wann und wie wir unseren Spielbetrieb mit Mannschaftskämpfen und Turnieren fortsetzen können. Dabei werden sicher auch die Verfahrensregeln des DSB neu zu beurteilen sein.

Dank gilt Matthias Limberg und Karl Hirtz für die Einrichtung und Pflege des neuen sportlichen Lichess-Auftritts. Über die generellen individuellen Trainingsmöglichkeiten am Computer und im Internet hinaus kann sich hier der OSV als Gemeinschaft darstellen und agieren.

Wenn die Pandemie zur Zurückgezogenheit zwingt und uns sorgenvoll stimmt, ist Schach eine nahezu einzigartige Form des Geistestrainings und Abwechslung bereitender Beschäftigung.

Vielleicht tauscht ihr euch ja einmal über eure Erfahrungen „in Zeiten wie diesen“ mit einem Schachfreund telefonisch oder im Internet aus.

Der Vorstand wünscht allen Schachfreunden und ihren Familien ein gesegnetes Osterfest. Vor allem, bleibt vorsichtig und gesund.

OSV stellt Spielbetrieb bis auf weiteres ein

Da die Stadt Oberhausen ab sofort und vorerst bis einschließlich Ostern sämtliche Veranstaltungen in städtischen Sportstätten untersagt und außerdem ab Montag die Schließung aller Schulen angeordnet hat, muss der OSV seinen Spielbetrieb bis auf weiteres einstellen. Wir werden weiterhin auf unserer Website über aktuelle Entwicklungen berichten.

Zu eventuellen Nachholterminen für laufende und geplante Turniere vgl. den nachfolgenden Beitrag von Thomas Groß.