Gut besuchter Spielabend

Am vergangenen Dienstag, den 19.09.2017, gab es gleich drei unterschiedliche Veranstaltungen im Spiellokal, die jede für sich eine mehr als zufrieden stellende Teilnehmerzahl verzeichnen konnten, so dass dieser Abend zu einem zahlenmäßigen Highlight wurde.
Während sich in der Mensa 20 Teilnehmer zum Dähnepokal einfanden (allerdings mit ein paar kampflos entschiedenen Partien), war das offene Blitzturnier im großen Klassenraum mit 18 Spielern nicht minder gut besetzt. Zu guter Letzt fanden sich über 12 Mitglieder zum Training im kleinen Klassenraum ein, um den großmeisterlichen Ratschlägen von Vlastimil Hort zu lauschen. Zählt man die Gäste hinzu, kommt man auf über 50 Anwesende an diesem Abend, die von Alfred Klesse in gewohnter Weise mit Speisen und Getränken versorgt wurden.
Da es bei der vor zwei Wochen gestarteten offenen OSV-Meisterschaft ebenfalls eine Teilnehmerzahl von annähernd 50 Schachfreunden gibt, scheint unser Spielabend zur Freude vieler einem regelrechten Boom ausgesetzt zu sein.

Bochum gewinnt Städteturnier

Blick in den Turniersaal (Foto: Jürgen Cziczkus)

Blick in den Turniersaal (Foto: Jürgen Cziczkus)

Mit einem hauchdünnen Vorsprung von einem halben Brettpunkt gewinnt Bochum vor Oberhausen, Essen ist auf Rang drei – bei dem Turnier wurden nur die Brettpunkte gewertet.
Der Dank geht an alle Teilnehmer für die gute Turnieratmosphäre und den guten Kampfgeist in allen Runden. ■

Anmerkung des Medienwartes: Einen ausführlicheren Bericht gibt es auf der Website der Schwarzen Dame Osterfeld. ■

Ergebnisse: Weiterlesen

Städtevergleich nächsten Sonntag

Am Sonntag, den 27.08.2017, findet im OSV-Spiellokal ein Städteturnier statt. Es werden Schnellschachpartien mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten + 5 Sekunden je Zug gespielt. Teilnehmer sind aller Voraussicht nach Essen, Bochum, Bottrop, Gelsenkirchen, Gladbeck und Oberhausen.
Beginn ist um 14 Uhr, Meldeschluss um 13.30 Uhr.
Die Teilnehmer für Oberhausen stehen fest: 2 von SDO, 3 von Schwarz-Weiß und 6 vom OSV.
Städtevergleich

Vlastimil Hort im Interview bei ChessBase

Vlastimil Hort im Interview (Foto: ChessBase)

Vlastimil Hort im Interview (Foto: ChessBase)

Wer gerne den Erzählungen von Schachlegende Vlastimil Hort lauscht oder gerne von ihm selbst hören möchte, wie er zum OSV gekommen ist und warum er immer noch dort spielt, den werden das im Juli aufgenommene und auf der ChessBase-Website veröffentlichte Interview und der zugehörige Artikel sicher interessieren. → Ansehen

Vielen Dank auch an den „aufmerksamen Finder“ Matthias Limberg.