Das OSV-Team auf lichess

Zusätzlich zum Schachvergnügen in Spiellokalen stellt der Verein eine Mannschaft in der Lichess-Liga.

Nachfolgend der Link zu den Spieltagen und zum Team (Start ist Donnerstag und Sonntag jeweils um 20 Uhr):

OSV-Teamseite auf Lichess

Rückblick auf Sonntag 26.12.
Mit einem erfolgreichen Endspurt konnten wir die immer näher rückenden Schachfreunde „SKJE“ auf Abstand halten und die Klasse letztlich sicher erhalten.

Am 21.12. findet statt: das Generationenturnier aus Anlass von Harald Meyers 80. Geburtstag

Um 19.00 Uhr startet im OSV-Spiellokal das beliebte und traditionsreiche Generationenturnier, mit dem der Jubilar Harald Meyer zu seinem 80. Geburtstag geehrt werden soll. Zwanzig(!) Voranmeldungen versprechen eine spannende Veranstaltung. Die Teilnehmer bei diesem Offenen Schnellschachturnier werden in vier Mannschaften nach Lebensalter und DWZ-Spielstärke sortiert. Für einen angenehmen Verlauf mit Imbiß wird ein kleiner Kostenbeitrag von 3 € erhoben. Anmeldungen per Mail an familie@gross-mh.de oder durch Eintragung in die ausliegende Liste. Selbstverständlich gelten die 2G-Bedingungen der Corona-Schutzverordnung.

Neues Hygienekonzept des SB NRW

Wie uns der zuständige Staffelleiter des Schachverbands Ruhrgebiet heute mitteilte, hat das MAGS (Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales) entschieden, dass beim Schach grundsätzlich Maskenpflicht am Brett herrscht. (Auch sonst gilt Maskenpflicht in allen Innenräumen.) Der Schachbund NRW hat daher sein Hygienekonzept überarbeitet; darin ist u.a. auch festgelegt, dass alle verwendeten Materialien vor dem Spiel zu reinigen sind. Das neue Hygienekonzept ist ab sofort für alle Mannschaftskämpfe auf NRW- und Verbandsebene verbindlich. Der OSV übernimmt das Konzept hinsichtlich Maskenpflicht für seine Vereinsturniere. Zudem sind bis auf weiteres keine Zuschauer bei Mannschaftskämpfen zugelassen.

Hygienekonzept des SB NRW ab 9.12.2021 (PDF)

Viererpokal: OSV bekleckert sich nicht mit Ruhm

Sowohl OSV I als auch OSV II haben sich in der ersten Runde des diesjährigen Viererpokals nicht gerade mit Ruhm bekleckert. OSV I siegte 2,5 : 1,5 gegen Sterkrade Nord II. Dabei wurde lediglich IM Marcel Becker seiner Favoritenrolle gerecht und sorgte für einen vollen Punkt und damit letztlich auch für den Mannschaftssieg. Nach einem viel zu frühen Remis von Dragos Ciornei vergab Claus Nissen die Chance auf einen ganzen Zähler durch ein Dauerschach seines Gegners. Ivan Mancic konnte nach großem Kampf letztlich mit dem Remis zufrieden sein.
Für OSV II erzielte Lennart Faber gegen die Schachfreunde Kirchhellen die frühe Führung. Danach konnte Thomas Groß seine bessere Stellung nur ins Remis abwickeln. Anschließend verlor Andre Krüger unglücklich gegen seinen stark aufspielenden Kontrahenten und Kilian Kraus konnte dem Mannschaftskampf mit seinem Unentschieden auch keine Wende mehr geben. Das Endergebnis war 2 : 2, aber nach Berliner Wertung verloren wir 4 : 6. So bleibt wenigstens OSV I noch im laufenden Wettbewerb.

Schachsaison im Bezirk ausgesetzt

Da sich die Nachricht des Schachbezirks (Schachsaison im Bezirk wird ausgesetzt) anscheinend noch nicht herumgesprochen hat, hier noch einmal der Hinweis: Ab sofort und bis auf Weiters finden keine Mannschaftskämpfe in der Bezirksklasse und Kreisliga sowie keine Bezirksturniere mehr statt.

Die Mannschaften auf NRW- und Verbandsebene sind vorerst nicht betroffen; auch der OSV-Spielbetrieb (einschließlich Jugendtraining) läuft nach derzeitigem Stand normal weiter.

Vereinsmeisterschaft: CM Matthias Kiese als Einziger mit weißer Weste

Nach vier ausgespielten Runden führt CM Matthias Kiese als Einziger mit der weißen Weste von vier Punkten die Tabelle an. Dahinter lauert allerdings die Meute von fünf Schachfreunden mit je 3,5 Zählern. Überraschungen brachte diese Runde einige, vor Allem aber die Siege von Martin Wenzel, Ulrich Hüstegge und Florian Buyken über z. T. erhebliche höher eingeschätzte Gegner. Ein starkes Turnier spielt bislang Gabriel Ruhmann, der sich über einen Zugewinn von 66 DWZ-Punkten freuen kann. Die nächste Runde bringt zahlreiche spannungsgeladene Begegnungen, darunter auch das Spitzenduell Kiese-Eckert.
Achtung: wegen des kurzfristigen Rückzugs eines Schachfreundes mußte neu ausgelost werden!
Ergebnisse 4. Runde; Tabelle; Auslosung 5. Runde