Vlastimil Hort gewinnt Sommerschnellschachturnier 2018

Am Ende siegte Vlastimil Hort dank der erheblich besseren DWZ-Turnierleistung vor dem punktgleichen Eugen Heinert, der ebenfalls ein sehr gutes Turnier spielte; nur einen halben Punkt dahinter landete Dragos Ciornei mit 16,5 Punkten auf dem dritten Rang. Allen Hauptpreis-Gewinnern einen herzlichen Glückwunsch!
In den Ratinggruppen waren erfolgreich: Holger Hortolani (2049-1900), Javier-Miguel Zimmer (1899-1700), Bernhard Harnack (1699-1500) sowie Karl Hirtz (unter 1500).
Die Teilnehmer Dragos Ciornei, Holger Hortolani und Bernhard Harnack müssen bei Gelegenheit ihre Preisgelder noch abholen!
Tabellen

Am 4.9. beginnt … die Offene OSV-Meisterschaft 2018/2019

Am nächsten Dienstag beginnt um 19.00 Uhr im Vereinslokal die diesjährige Offene OSV-Meisterschaft. Neu ist bei diesem für alle Schachfreunde offenen Turnier die Bedenkzeit (Fischer-kurz) und dass der OSV für Vereinsmitglieder die Startgebühr übernimmt. Verlegungen der Partien sind nach Absprache möglich. Anmeldungen bitte per Mail an die Turnierleitung oder durch Eintrag in die im Verein ausliegende Teilnehmerliste oder am ersten Spielabend persönlich. Bislang liegen schon 17 Voranmeldungen (unter ihnen CM Matthias Kiese, Dragos Ciornei, Jurij Vasiljev und Jörg Schroeder) vor.
Details s. Ausschreibung

Wolfgang Prüfer gewinnt 5. Runde des Sommerschnellturniers

35 Teilnehmer (je zur Hälfte OSV-Mitglieder und auswärtige Schachfreunde) fanden sich zur gestrigen 5. Runde des Offenen OSV-Sommerschnellschachturnieres 2018 ein. Nur getrennt durch die bessere Feinwertung gewann nach spannendem Verlauf  Wolfgang Prüfer vor GM Vlastimil Hort und Eugen Heinert (alle 5,5 Punkte aus 7 Partien). Ein starkes Turnier spielte auch Rudi Cordsen, der mehr als 200 Punkte über seiner DWZ blieb.
Ergebnisse 5.Runde

Städtevergleich 2018

Beim diesjährigen Städtevergleich, ausgerichtet als vollrundiges Schnellschachturnier mit einer Bedenkzeit von 10 Minuten zzgl. 5 Sekunden je Zug, konnte sich Bochum souverän durchsetzen. Gewertet wurden zuerst die erzielten Brettpunkte, an zweiter Stelle kamen dann die Mannschaftspunkte. In beiden Kategorien lagen die Bochumer vorne: sie gewannen alle Mannschaftskämpfe und hatten 13 Brettpunkte Vorsprung. Damit hatten sie nach dem letzjährigen Erfolg den zweiten Sieg in Folge erzielt.
Auf dem zweiten Platz landete Oberhausen, bei vier Siegen und einer Niederlage sowie vier Brettpunkten Vorsprung vor den drittplatzierten Gelsenkirchenern.
Wie den Teilnehmern anzumerken war, hat dieses Turnier zum Saisonauftakt den Beteiligten vor allem Freude bereitet und kann als erster Test für die neue Spielzeit angesehen werden. Bei einer gleichguten Resonanz wird dieser mittlerweile schon seit einigen Jahren ausgetragene Städtewettbewerb im kommenden Jahr eine Neuauflage erleben.

Mannschafts-Rangliste: Stand nach der 5. Runde 
Rang MNr Mannschaft TWZ At S R V Brt.Pkt. Man.Pkt SoBerg
1. 2. Bochum 2080   5 0 0 41.5 - 8.5 10 902.75
2. 6. Oberhausen 1986   4 0 1 28.5 - 21. 8 587.25
3. 4. Gelsenkirchen 1942   3 0 2 24.5 - 25. 6 540.25
4. 3. Mülheim 1918   2 0 3 20.5 - 29. 4 469.75
5. 5. Duisburg 2047   0 1 4 18.5 - 31. 1 441.25
6. 1. Bottrop 1894   0 1 4 16.5 - 33. 1 389.25
Mannschafts-Rangliste: Stand nach der 5. Runde 
Rang MNr Mannschaft TWZ S R V Man.Pkt SoBerg
Brett TlnKen Teilnehmer TWZ S R V SoBerg Siege
1. 2. Bochum 2080 5 0 0 10 902.75
1.   Zaitsev,Mikhail 2413 3 2 0 8.00 3
2.   Koscielski,Janusz 2281 3 1 1 7.25 3
3.   Wolter,Detlev 2192 4 1 0 7.25 4
4.   Kiese,Matthias,Pr 2181 5 0 0 8.00 5
5.   Hahn,Matthias 2052 5 0 0 12.50 5
6.   Böhm,Ingo 2035 3 2 0 10.00 3
7.   Leveikina,Jevgeni 2035 4 1 0 6.75 4
8.   Wolf,Ulrich 2041 3 1 1 7.25 3
9.   Drzasga,Michael 1984 2 2 1 6.00 2
10.   Schmidt,Ralph 1913 4 1 0 8.25 4
 
2. 6. Oberhausen 1986 4 0 1 8 587.25
1.   Hort,Vlastimil 2374 2 2 1 6.25 2
2.   Becker,Marcel 2287 2 1 2 4.75 2
3.   Ciornei,Dragos,Dr 2100 2 0 3 3.00 2
4.   Laudage,Bernd 2012 4 0 1 6.00 4
5.   Krüger,Andr? 1970 2 1 2 4.75 2
6.   Matzat,Andre 2040 4 0 1 6.00 4
7.   Gerst,Michael 1960 1 0 3 1.00 1
8.   Fiori,Bruno 1954 3 1 1 4.75 3
9.   Zimmer,Javier Mig 1727 2 0 1 3.50 2
10.   Hufnagel,Markus 1687 2 0 2 3.50 2
11.   Holdsch,Peter-Mic 1615 2 0 2 2.50 2
 
3. 4. Gelsenkirchen 1942 3 0 2 6 540.25
1.   Griebl,Jörn 2173 1 1 3 4.00 1
2.   Aulich,Marcell 2164 3 0 2 5.50 3
3.   Bossy,Arnim 2117 4 1 0 8.25 4
4.   Wolff,Christoph 1955 1 0 4 0.00 1
5.   Hammerich,Simon 1869 0 1 3 1.25 0
6.   Göldenboog,Jürgen 1898 2 0 3 2.50 2
7.   Becker,Marco 1977 4 1 0 7.50 4
8.   Arndt,Olaf 1906 1 1 2 2.75 1
9.   Kleinert,Andreas, 1750 1 1 2 3.75 1
10.   Hirschberg,Markus 1796 3 0 1 5.50 3
11.   Czilwik,Frank 1761 1 1 2 2.25 1
 
4. 3. Mülheim 1918 2 0 3 4 469.75
1.   Hausrath,Daniel 2486 2 2 1 7.50 2
2.   Walter,Andreas 2158 3 0 2 6.50 3
3.   Limbourg,Philipp 2176 0 0 1 0.00 0
4.   Kuipers,Dustin 2081 1 0 4 2.00 1
5.   Oltmanns,Jan 1889 3 0 2 3.00 3
6.   Riese,Manfred 1827 1 3 1 5.50 1
7.   Bartelt,Max Peter 1783 1 1 3 2.25 1
8.   Beckmann,Klaus 1813 1 0 4 1.50 1
9.   Lamberti,Michele 1726 0 1 2 1.50 0
10.   Riek,Wolfgang 1786 2 0 3 3.50 2
11.   Meyer,Friedel 1765 2 0 2 3.50 2
12.   Alfrihan,Omar 1521 1 0 1 0.50 1
 
5. 5. Duisburg 2047 0 1 4 1 441.25
1.   Maslak,Sulejman 2315 1 2 2 3.75 1
2.   Heinert,Eugen 2240 3 0 2 5.50 3
3.   Mietner,Wolfgang 2158 2 0 3 2.00 2
4.   Sirringhaus,Wilfr 2144 0 0 5 0.00 0
5.   Jentzsch,David 1951 3 0 2 5.00 3
6.   Brüggemann,Josef 1927 2 0 3 2.00 2
7.   Leers-Fischer,Han 1921 2 0 3 2.00 2
8.   Meinert,Thomas 1893 2 0 3 5.00 2
9.   Spitzer,Erwin 1870 2 0 3 5.00 2
10.   Papadopoulos,Anto   0 1 4 0.75 0
 
6. 1. Bottrop 1894 0 1 4 1 389.25
1.   Sinnwell,Horst 2036 1 1 3 3.00 1
2.   Nowak,Steven 1909 0 0 5 0.00 0
3.   Schüppel,Werner 1960 1 0 4 1.00 1
4.   Hoffterheide,Thom 1954 2 0 3 1.00 2
5.   Gierse,Heinz-Diet 1955 2 0 3 3.00 2
6.   Belitz,Marco 1829 0 1 4 0.75 0
7.   Küper,Peter 1845 1 1 3 3.75 1
8.   Tochtrop,Lothar 1840 2 0 3 4.00 2
9.   Schneider,Hans-Jo 1792 1 1 3 3.50 1
10.   Gajda,Peter 1824 4 1 0 7.25 4

Als die Kraft zu Ende ging…

Anzeige SchachAm vergangenen Samstag ist meine Frau Angelika Hirtz verstorben.
Ende der 80er hat mich Angelika bei den vielen von uns organisierten Jugendveranstaltungen mit Kuchenbuffet´s etc. unterstützt.
In dieser Zeit war sie auch als Frauenwartin im Vorstand aktiv (unterstützt von unseren Kindern Sandra und Melanie – letztere auch als aktive Spielerin).
Das Schicksal hat es nicht gut mit ihr gemeint, denn tückische Krankheiten zwangen sie zu einem zurückgezogenen Leben. Wer Angelika mal am Telefon erwischte, weiß, dass sie sich nicht unterkriegen ließ und lebensfroh blieb.
Bis Ende 2017 konnte sie trotz der Handicaps ein relativ normales Leben führen. Seit Jahresbeginn kamen Krankheiten hinzu, die vorige Woche zum Tod führten.

Sommerschnellschach (3)

Während bei den ersten beiden Runden die Außentemperaturen (im Schatten) und die Teilnehmerzahl nahezu identisch waren, siegte letzten Dienstag die Temperaturskala mit über 38° C bei 30 Teilnehmern.
Sobald unser Medienwart die von mir übermittelten Tabellen veröffentlicht hat, was etwa zwei Tage nach Turnierende geschieht, sollte jeder Teilnehmer seine erzielten Ergebnisse mit der Gesamttabelle vergleichen. Es kann immer mal vorkommen, dass es zu einem Fehler beim Eintragen der Zahlen per Hand kommt.
Tabellen