Grundschulstadtmeisterschaft: Titelverteidigung für Annika Labuda, Platz 3 für Felix Bönsch

Holger Bönsch, Markus Labuda, Dominik Pickardt

Das Siegerpodest (v.l.): Felix Bönsch, Annika Labuda, Joris Minneken (Foto: Holger Bönsch)

Das Siegerpodest (v.l.): Felix Bönsch, Annika Labuda, Joris Minneken (Foto: Holger Bönsch)

Am Samstag fand in den Räumlichkeiten der Hartmannschule die jährliche Stadtmeisterschaft der Grundschulen statt, ausgetragen über sieben Runden im Schweizer System. Mit 35 Teilnehmern aus 14 Grundschulen stellte das Turnier einen neuen Teilnehmerrekord auf, was unter anderem an den attraktiven Preisen liegen dürfte, die Jürgen Cziczkus als Leiter des Schulschachzentrums für alle Teilnehmer organisiert hatte; aber auch die Rahmenbedingungen waren hervorragend: Die Turnierleitung hatte alles fest im Griff, und das Catering der Schule war ausgezeichnet – sogar die Brötchen wurden dort frisch gebacken!

Als Titelverteidigerin war Annika Labuda angereist; sie und Joris Minneken (Sterkrade-Nord) dominierten das Feld klar. In der vierten Runde trafen die beiden aufeinander und einigten sich relativ schnell auf Remis; alle anderen Partien gewannen beide souverän, so dass am Ende ein Punkt in der Buchholzwertung den Ausschlag zu Annikas Gunsten gab. Gratulation zur gelungenen Titelverteidigung!

Weiterlesen

Wir bitten wieder um Unterstützung fürs Schulschachzentrum

Bereits im Februar haben wir über das Förderprogramm Rhein-Ruhr und die damit verbundene Online-Abstimmung berichtet (→ 11.2.2015). Damals ging das Schulschachzentrum leider leer aus; dabei wurde es u.a. von einem Shanty-Chor verdrängt. Das wäre wohl nicht passiert, wenn sich die Mitglieder der Oberhausener Schachvereine regelmäßig an der Abstimmung beteiligt hätten.

Inzwischen hat die Fachschaft Schach einen neuen Antrag auf Fördergelder in Höhe von 500 Euro für das Schulschachzentrum gestellt, und dieser Antrag steht nun wieder zur Online-Abstimmung. Jeder kann sich beteiligen und auf der Antragsseite einmal täglich seine Stimme abgeben (dort sind auch weitere Details aufgeführt). Es entstehen keine Kosten, es müssen keine persönlichen Daten angegeben werden und es ist auch keine Anmeldung erforderlich.

Das Schulschachzentrum leistet einen wichtigen Beitrag zur Nachwuchsarbeit, wovon auch die Schachvereine profitieren. Dazu ist es aber auf finanzielle Unterstützung in Form von Spenden und Fördermitteln angewiesen, und nach dem Scheitern des letzten Antrags wird das Geld allmählich knapp. Mit nur einer Minute täglich Eurer Zeit könnt Ihr helfen, den Fortbestand des Schulschachzentrums zu sichern — einfach auf die Antragsseite gehen, auf „Stimme abgeben“ klicken, den angezeigten Code eingeben und bestätigen (Cookies müssen aktiviert sein). Deshalb bitten wir alle Schachfreunde und Besucher unserer Website: Nehmt Euch die Zeit und stimmt für das SSZ ab, und zwar möglichst jeden Tag! Vielen Dank im voraus! Und damit es auch niemand vergisst, werden wir wieder oben auf jeder Seite daran erinnern.

Bitte für den Oberhausener Schulwaldlauf klicken

Beim Freiräumer-Wettbewerb können Geldpreise im Gesamtwert von 6.000 € für die Gestaltung von „Freiräumen“ in der jeweiligen Kommune vor Ort gewonnen werden. Der Sondergewinn, ein Beachvolleyballtraining mit Olympiasieger Jonas Reckermann, wird unter allen teilnehmenden Aktionen verlost.

Wir bitten daher um ein Online-Voting für den Oberhausener Schulwaldlauf.

https://www.facebook.com/FreiraeumerNRW/photos/a.1482399335387185.1073741832.1379569795670140/1482399522053833/?type=3&theater Weiterlesen

Grundschul-Stadtmeisterschaft 2015

Robert Klein

Grundschulmeisterschaft20152

Die Sieger der Kastellschule Foto: Marco Schwinning

Kastellschule wird der Favoritenrolle gerecht

Die diesjährige Schachmeisterschaft der Oberhausener Grundschulen wurde diesmal in der Mensa der Fasia-Jansen-Gesamtschule durchgeführt. Der hier spielende Schachverein OSV 1887 stellte seine Räumlichkeiten zur Verfügung, nachdem eine Grundschule kurzfristig den Termin absagen musste. Die Turnierleitung übernahm der Schachverein Schwarz-Weiß Oberhausen.
Beiden Vereinen dankte Jürgen Cziczkus als Ausrichter und Vorsitzender des Oberhauseners Schulschach-Zentrum für ihre Mitarbeit.

Weiterlesen

Bürgerfunksendung: Schach zu Hause – im Verein – im Schulschachzentrum, aber auch im Aquapark Oberhausen!

Studio

v.l.n.r.: Timo Schirmer (Aquapark), Jürgen Cziczkus (Schulschach-Zentrum), Pascal Pütter (Bezirksjugendwart Schach)

21. Mai 2015 um 21:04 Uhr
auf Radio Oberhausen

Schach zu Hause – im Verein – im Schulschachzentrum,
aber auch im Aquapark Oberhausen!

Wie kommt Schach in den  Aquapark Oberhausen? Wo lernt und spielt man Schach? Wer spielt Schach? Fragen die in der Sendung mit Werner Elsinghorst und seinen Gästen: dem Betriebsleiter des Aquaparks, dem Leiter des Schulschachzentrums und dem Bezirksjugendleiter Schach, geklärt werden.
Sie werden überrascht sein.

Viola Otterpohl und Annika Labuda nahmen an dem diesjährigen Hattinger Schulschach-Open teil

Markus Labuda

markus1Insgesamt gingen 153 Kinder bis maximal 12 Jahre an den Start. Die U10 wurde wegen 70 Kindern in 2 Gruppen aufgeteilt. Viola spielte ein sehr gutes Turnier, auf 2 Siegen folgte eine Niederlage und leider auch noch eine nicht eingeplante in der letzten Runde, so dass nur 4:3 Punkte verbucht werden konnten. Das bedeutete Platz 10 von 35 Kindern! Viola spielte das gesamte Turnier über immer zwischen dem 1. und 5 Tisch. Hut ab vor dieser Leistung, ist es ja ihr erstes U10 Jahr!

Annika darf in diesem Jahr noch U8 spielen. Sie spielte stark auf, die ersten 5 Runden wurden alle gewonnen! Dann folge eine Niederlage gegen den späteren Turnierersten Ferdinand Schneider (7 Punkte) sowie dem U8 Stadtmeister von Essen Leo Blume (6 Punkte, Platz 2 ). 5 Punkte bedeutete Platz 5 von 43 Kindern sowie den Mädchenpokal. Es gab übrigens nur einen Mädchenpokal zusammen von allen Gruppen! Schwein gehabt 😉 Annika spielte das gesamte Turnier über nur am 2., und einmal am ersten Tisch!
Respekt vor beiden, es haben sich einige Jungs an diesem Tag schwarz geärgert gegen ein Mädchen verloren zu haben! Es war ein schöner Tag.FullSizeRender

Endgültiger Austragungsort für die Grundschulmeisterschaft im Schach ist die Fasia-Jansen Gesamtschule

IMG_9450

Viola Otterpohl (OSV 1887), Vorjahressiegerin

Aus organisatorischen Gründen findet am Samstag, 13. Juni von 10 bis ca. 15 Uhr die Stadtmeisterschaft der Grundschulen im Schach beim OSV 1887 in der Fasia-Jansen-Gesamtschule statt. Trotz der kurzfristigen Änderung läuft die Vorbereitung noch normal. Einzig das Verteilen der Plakate an die 33 Oberhausener Grundschulen und weitere Stellen könnte knapp werden.
Dabei sein ist alles, einmal Turnierluft schnuppern…..

Die Brüder-Grimm-Schule ist Austragungsort der Grundschulmeisterschaft im Schach 2015

logo_neuAm 13. Juni ist es soweit:
Alle Oberhausener Grundschüler treffen sich, um Ihren Stadtmeister zu ermitteln.
Kein Startgeld, neben den begehrten Pokalen als Hauptpreise werden 20 Freikarten für den Aqua-Park Oberhausen verlost!

Wir bedanken uns beim Aqua-Park Oberhausen, dem Ausschuss für den Schulsport, der Brüder-Grimm-Schule und allen ehrenamtlichen Helfern.