Wewelsburg 2016 – Viola, Isabel und Annika sind dabei

Von Markus Labuda

Die unbeugsamen Gallier der Wewelsburg: Viola, Annika, Asterix, Obelix und Isabel. Auf dem Transparent und Obelix’ gallischem Oberhemd zu lesen: der Leitspruch "Schach rockt" der Schachjugend.

Die unbeugsamen Gallier der Wewelsburg: Viola, Annika, Asterix, Obelix und Isabel. Auf dem Transparent und Obelix’ gallischem Oberhemd zu lesen: der Leitspruch „Schach rockt“ der Schachjugend.

Seit heute (13.08) kämpfen Viola und Isabel Otterpohl sowie Annika Labuda nicht nur um Punkte beim 7-tägigen Jugendturnier in der Wewelsburg bei Paderborn, ausgerichtet von der Schachjugend NRW. Es stehen auch mehrere Nebenturniere sowie jede Menge Spaß und Abenteuer auf dem Programm. Bei Annika und Viola könnte ich mir sogar vorstellen, dass der Spaß am Abenteuer dem am Schachspiel doch deutlich überwiegt…

Nun, nächsten Samstag wissen wir mehr. :-)

Wir drücken den Kleinen die Daumen, dass Sie ein paar Punkte mitbringen werden.

Die Wewelsburg: Hier leistet die Schachjugend allen Spaßverderbern hartnäckigen Widerstand.

Die Wewelsburg: Hier leistet die Schachjugend allen Spaßverderbern hartnäckigen Widerstand.

Ein Gedanke zu “Wewelsburg 2016 – Viola, Isabel und Annika sind dabei

  • 13. August 2016 um 17:11
    Permalink

    Dank an Häuptling Markus „Spaßwienix“ Labuda, und möge ihnen der Himmel nicht auf den Kopf fallen, beim Teutates!

    Antwort

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *