CM Matthias Kiese gewinnt fünfte Runde des Schnellschachturniers

Von Uwe Rippke

Gewinner der 5. Runde des Sommer-Schnellschachturniers ist CM Matthias Kiese. Es gelang ihm, abgesehen von drei Remis, ein verlustpunktfreies Turnier (5,5 Punkte aus 7 Runden) zu spielen. Dabei war die Besetzung des Turniers keinesfalls schwach zu nennen. Dies bezieht sich nicht nur auf die spielerische Qualität der Antretenden, sondern auch auf die Zahl der Mitspieler. Mit insgesamt 20 Teilnehmenden war für die Ferienzeit ein durchaus respektables Feld angetreten. Auf dem 2. Platz konnte sich Dragos Ciornei mit 5 Punkten platzieren. Der Einlauf auf Rang 3–5 ging dann an Claus Nissen sowie die Gebrüder Matthias und Martin Limberg mit jeweils mit 4,5 Punkten. Unmittelbar dahinter schlossen weitere 5 Mitspieler das Turnier mit 4 Punkten ab. Ein sehr kompaktes Turnier mit Hoffnung auf Wiederholung in zwei Wochen (nächste Woche ist wieder das Blitzturnier an der Reihe).

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hinweis: Es werden nur Kommentare mit korrekten Angaben zu Namen und Email-Adresse veröffentlicht. Eine Anonymisierung durch die Redaktion (auch mit selbst gewähltem Pseudonym) ist auf Wunsch möglich.