Kreisliga: Kirchhellen IV – OSV VI ½ : 4½

OSV VI nach der 1:0 Führung durch Fotograf Holger Bönsch.

OSV VI nach der 1:0 Führung durch Fotograf Holger Bönsch.

In der französischen Eröffnung konnte Holger Bönsch einen Bauern erobern. Diesen gab er zurück und gewann in der Folge durch einen taktischen Fehler seines Gegners eine Figur; das reichte für den Sieg und Holger konnte sich auf das Mannschaftsfoto konzentrieren :)
Sohnemann Felix Bönsch konnte derweil durch aggressives Druckspiel einen Turm gewinnen. Seine Mattdrohung wehrte der Gegner zwar durch Einsatz eines Springers ab, doch der Materialverlust war dann doch zu groß und so lagen wir mit 2:0 vorne.
Razvan Grumaz hatte von Beginn an die Initiative und gewann ohne Schwierigkeiten seine Partie.
Mein jugendlicher Gegner hatte bis zum Mittelspiel aufgrund meines passiven Spiels leichte Raumvorteile. Als er durch einen voreiligen Bauernvorstoß die Linien öffnete war das für meinen eingesperrten Läufer die Befreiung. Der folgende Qualitätsgewinn reichte dann für ein gewonnenes Endspiel.
Die interessanteste Partie spielte Nina Jansen an Brett 1: Einerseits stand sie nach der italienischen Eröffnung unter Druck; andererseits hatte sie einen Bauern gewonnen. Der Gegner versuchte durch Angriffe entscheidende Vorteile zu erlangen, aber Nina verteidigte umsichtig und konnte noch einen zweiten Bauern gewinnen. In dieser Situation und unter Berücksichtigung des 4:0-Vorsprungs bot Nina in unklarer Stellung remis an, das der Gegner annahm.
Nach der Auftaktniederlage tut dieser klare Sieg der Mannschaft sicher gut.
OSV VITabelle2. RundeEinzelergebnisse

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *