Regionalliga: OSV II erkämpft Remis

In Wattenscheid erlebte unsere Zweite eine ausgeglichene und ausgekämpfte Begegnung. Den Niederlagen von Christian Stefaniak, der seine passive Position nicht verteidigen konnte, und Markus Jörgens, dessen Opferangriff nicht durchschlug, standen die Siege von Michael Seibert und Claus Nissen gegenüber. Während Michael mit aktiver Dame über zwei Türme triumphierte, feierte Claus nach einer aktiv geführten Partie erneut einen schönen Sieg und ist mit seinen bisherigen 5:1 Punkten derzeit Topscorer an Brett 1 der Regionalliga. Von den vier Remispartien hatte Thomas Weyh realistische Gewinnaussichten, doch sein Gegner verteidigte sich umsichtig. Ich selbst musste nach Bauerverlust uns Remis kämpfen, was zum Schluss gelang. Das 4:4 geht nach dem Spielverlauf in Ordnung, hätte aber auch in beide Richtungen anders ausgehen können, wie so oft. Nun stehen wir mit 7:7 Mannschaftspunkten in der Tabellenmitte, jedoch sind es zwischen Platz 2 und Platz 8 nur zwei Mannschaftspunkte Unterschied. Es ist also noch nichts entschieden und die beiden Schlussrunden versprechen Spannung.
OSV IITabelle7. RundeEinzelergebnisse

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hinweis: Es werden nur Kommentare mit korrekten Angaben zu Namen und Email-Adresse veröffentlicht. Eine Anonymisierung durch die Redaktion (auch mit selbst gewähltem Pseudonym) ist auf Wunsch möglich.