Annika Labuda für die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften 2017 qualifiziert

Platz 3 bei den NRW-Meisterschaften U10w

Von Markus Labuda

Annika Labuda (rechts) mit den beiden Erstplatzierten, Michelle Trunz und Hannah Ramien

Annika Labuda (rechts) mit den beiden Erstplatzierten, Michelle Trunz und Hannah Ramien

Bei den diesjährigen NRW Jugendeinzelmeisterschaften konnte Annika mit sehr guten 6,5:2,5 Punkten den 3. Platz erlangen. Dieser reichte noch für die Qualifikation der Deutschen Einzelmeisterschaften, die in diesem Jahr vom 03.06-11.06. in Willingen stattfinden, aus.

Annika machte es bis zur letzten Runde sehr sehr spannend. Während des gesamten Turnieres spielte sie zwar immer unter den ersten 5 mit konnte aber nie unter die ersten drei gelangen. Neben Niederlagen (eine war absolut vermeidbar) gegen die beiden Erstplatzierten spielte sie in Runde 8 gegen die Nummer drei nur remis, auch hier war mehr drin. Vor der letzten Runde waren beide Mädchen Punktgleich aber Annika hatte einen Buchholzpunkt weniger. Beide Mädchen gewannen ihre letzen Partien, doch Annika hatte am Ende doch noch sehr knapp die bessere Buchholzwertung und konnte einen tollen 3. Platz erreichen.

Tabelle (weitere Ergebnisse und das „Patzblatt“ auf schachjugend-nrw.de)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *