OSV-Team in der Quarantäneliga – Sonntag und Donnerstag

15.04.2021
Vergleicht man die Q-Liga mit einem Hindernislauf, so haben wir die Hindernisse in den Ligen zehn, neun, acht und sieben jeweils vor allem im Endspurt mit Spielfreude und relativer Leichtigkeit gemeistert.
In Liga 6 liegt die Messlatte etwas höher, denn es kommen nicht „nur“ sieben sondern acht Leaders in die Wertung.
Alle Teammitglieder können ab 20 Uhr mitspielen und/oder kiebitzen.
Quarantäneliga 6 – 15.04.2021

11.04.2021
Wie ein Countdown liest sich das Abschneiden des OSV-Teams seit dem 28.03.2021: Liga 10 – 9 – 8 und heute, nach fast drei Monaten bzw. 23 Spieltagen, spielen wir wieder in Liga 7.
Ab 20 Uhr darf wieder mitgeblitzt und gekiebitzt werden.
22:00
Aufstieg! Auch der Auftritt in der 7. Liga war souverän. In der ersten Stunde belegten wir ohne nennenswerte Unterschiede zu den anderen Teams die Plätze drei bis sieben. Spannend wurde es wieder in der Schlussviertelstunde, als sich neben unserem Team die Schachfreunde „КЗ ДЮСШ Дебют“ und „Würmsee & Würmtal Blitz“ fast punktgleich mit uns auf den Plätzen zwei, drei und vier ablösten. In den letzten Minuten konnten unsere Spieler noch ein paar Flammen umsetzen und damit sicherten wir Platz 2 mit einem kleinen Vorsprung.
Quarantäneliga 7 – 11.04.2021

08.04.2021
Vor drei Wochen teilte ich mit, dass die Quarantäneliga zwei eingleisige Bundesligen + 17 dreigleisige Ligen umfasst. Zwischenzeitlich sind 20 Ligen für 560 Mannschaften eingerichtet (Liga 19 spielt mit 13/14 Mannschaften; Liga 20 wird demnächst aufgefüllt): Alle Ligen – Quarantäneliga
Wir sind dabei in Liga 8 und alle Teammitglieder können ab 20 Uhr mitmachen und/oder kiebitzen.
22:00
Aufstieg! Nach einem guten Start rutschten wir zunächst ins Mittelfeld ab, um dann bärenstark in die Spitzengruppe zurück zu kommen. Drei Vereine, nämlich „KingZlatan fan club“, „Breisgau-Strategen“ und wir machten sich berechtigte Hoffnungen auf den dritten Aufstiegsplatz und belegten diesen wechselseitig. Bis zur letzten Sekunde war unklar, wer zur Melodie des Schluss-Synthesizers den Abflug nach oben machen würde.
Das Ergebnis seht ihr hier:  Quarantäneliga 8 – 08.04.2021

04.04.2021 
Ostersonntag – Frohe Ostern! Die Bescherung hatten wir ja schon: Der Aufstieg von Liga 10 in Liga 8 innerhalb einer Woche.
Erfahrungsgemäß finden sich auch an Feiertagen genug Schachfreunde für die Teilnahme an einem von Spielfreude geprägten abendlichen Wettkampf. Ab 20 Uhr sind wieder alle Teammitglieder zum Mitspielen und Kiebitzen eingeladen.
22:00
Es sah lange Zeit nach einem gemütlichen Abend aus bei einem Aufenthalt knapp unter der Spitzengruppe und mit stets ausreichendem Abstand zur Abstiegszone. Wieder war es die letzte Viertelstunde in der es knapp wurde und wir sogar kurz Platz 8 belegten. Wir erreichten zwar wieder das Mittelfeld, aber in der letzten Minute betrug der Abstand zum Abstieg für viele Sekunden nur noch einen Punkt. Die Erlösung kam wenige Sekunden vor Schluss mit zwei Siegen, die den Klassenhalt sicherten. Toller Kampf!
Quarantäneliga 8 – 04.04.2021

01.04.2021
Dass der Aufstieg am Sonntag kein verfrühter Aprilscherz war, zeigt sich heute: Wir spielen in Liga 9 und hoffen auf möglichst viele Punkte und eine gute Platzierung.
22:00
Aufstieg! Auch beim zweiten Aufstieg in Folge erwischten wir einen Blitzstart und lange Zeit standen nur die Schachfreunde von  „Västerås SK“  vor uns in der Tabelle. Den zweiten Platz mussten wir diesmal zwar in der Schlussphase verlassen, aber den Aufstiegsplatz „drei“ brachten wir souverän ins Ziel.
Quarantäneliga 9 – 01.04.2021

28.03.2021
Im Realschach kam es schon mal vor, dass man am Tag der Sommerzeitumstellung um 13 statt um 14 Uhr am Spiellokal ankam. Damit Ähnliches heute nicht passiert: Alle manuellen Uhren eine Stunde vorstellen und spätestens um 20 Uhr bei lichess zum Teamkampf einloggen.
22:00
Aufstieg!
Nachdem wir dreimal in Folge mit Platz 4 den Aufstieg mal knapp, mal weniger knapp verpasst hatten, hat es heute geklappt. Nach ca. einer Stunde hatten wir den zweiten Platz „gepachtet“ und im Gegensatz zu den zurückliegenden Spieltagen funktionierte es heute auch mit der Punktausbeute in den letzten fünf Minuten, sodass der Aufstiegsplatz nie ernsthaft in Gefahr geriet.
Quarantäneliga 10 – 28.03.2021

25.03.2021
Nach einer Phase Anfang März, in der wir mal auf- und mal abgestiegen sind, haben wir in den zurückliegenden Turnieren zweimal Platz vier erspielt und damit nur knapp den Aufstieg verfehlt. Bei 141 erreichten Punkten sind fehlende drei Punkte natürlich äußerst knapp. Wir sind gespannt, wie viele Punkte das Team heute erkämpft und wie sich das erzielte Ergebnis auf die Platzierung auswirkt.
22:00
Das Teilnehmerfeld füllte sich heute eher zaghaft, aber die Befürchtung, wir müssten uns eher unten orientieren, verflüchtigte sich schnell. Im Gegenteil, wir kämpften auch heute wieder munter mit um die Spitzenpositionen. In der Schlussphase verloren wir ein wenig den Anschluss, haben uns in den letzten Minuten aber wieder die noch nötigen Punkte für den guten vierten Platz erkämpft.
Quarantäneliga 10 – 25.03.2021

21.03.2021
Als wir vor etwa einem Jahr in die Quarantäneliga eingestiegen sind, gab es eine 1. und 2. Bundesliga mit je 10 Mannschaften sowie 10 weitere Ligen mit je 3 x 10 Teams.
Heute sind es 17 dreigleisige Ligen (+ Bundesligen): Quarantäneliga-Mannschaften
Wir halten uns munter im Mittelfeld dieser Weltliga auf und versuchen heute wieder möglichst viele Punkte und einen guten Tabellenplatz zu erkämpfen. Eingeladen sind alle Teammitglieder.
22:00
Auch diesmal trennt uns weniger als eine Handvoll Punkte vom Tabellendritten „Club Ajedrez Salamanca“. Lange Zeit hatten wir innerhalb des Führungstrios verbracht; die bessere Schlussphase hatten aber unsere internationalen Gegner. Trotzdem: Ein hervorragendes Ergebnis mit einem schönen Vorsprung auf Platz fünf und einem Spieltag ohne Abstiegssorgen.
Quarantäneliga 10 – 21.03.2021

18.03.2021
Zweimal auf- und einmal abgestiegen. Das ist die Bilanz der drei zurückliegenden Teamkämpfe. Vielleicht bleiben wir heute einfach nur drin. Ab 20 Uhr könnt ihr den Turnierverlauf inklusive Endergebnis mit beeinflussen oder mit verfolgen.
22:00
Schade; nur Vierter nach einer hervorragenden Leistung. Während der ersten Stunde waren wir wieder überwiegend in der Top 3 zu finden. Im Hinblick auf den Aufstieg rutschten wir scheinbar chancenlos ins Mittelfeld zurück. Aber wir kamen in der letzten Viertelstunde wieder zurück und wechselten mit dem Team „Der Schachhype“ zwischen Platz 3 und 4. Nach dem Abpfiff fehlten zwei Punkte zum Wiederaufstieg.
Quarantäneliga 10 – 18.03.2021

14.03.2021
Nach den beiden Aufstiegen dürfen wir auf das Abschneiden in Liga 9 gespannt sein. Ab 20 Uhr geht es los.
22:00
Nur eine von den sechstausend Sekunden die das Turnier dauerte, standen wir auf dem Abstiegsplatz 8. Das allerdings leider in der allerletzten! Bis dahin schien es lange Zeit, als wäre unser Team-Name auf Platz 4 festgetackert, ehe eine Viertelstunde vor Schluss Bewegung in die Sache kam und letztlich nur winzige zwei Punkte die Plätze fünf bis acht trennte. In ähnlichen Situationen hatten wir in der Vergangenheit das bessere Ende auf unserer Seite; diesmal leider nicht.
Quarantäneliga 9 – 14.03.2021

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hinweis: Es werden nur Kommentare mit korrekten Angaben zu Namen und Email-Adresse veröffentlicht. Eine Anonymisierung durch die Redaktion (auch mit selbst gewähltem Pseudonym) ist auf Wunsch möglich.